So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwalt-hilft.
anwalt-hilft
anwalt-hilft, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7741
Erfahrung:  Promotion (laufend) Uni Linz
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
anwalt-hilft ist jetzt online.

Ich hatte unter Alkohol Einfluss Sex mit eine fremden Frau

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte unter Alkohol Einfluss Sex mit eine fremden Frau und das Kondom ist geplatzt, ich habe sie mehrmals gebeten das sie die Pille danach nehmen soll. Dan fing das ganze an, zuerst forderte sie Geld das sie das tut dan sagte sie das ich selber schuld bin wen ich sowas mache und und und. Ich hoffte auf Ihre vernuft weil wir uns eigentlich nicht kennen,ich betelte und vlehte, aber es half alles nichts. es kamaen dan nur komische Bemerkungen wie TICK TACK TICK TACK bald ist die Zeit vorbei das ich die Pille nehmen kann und so sachen. Das ist doch nicht normal!!! Die macht mich nervlich fertig. Fällt das nicht unter Erpressung oder Samen raub oder was kann ich tun das diese Frau zur Vernunft kommt ich weiß nicht mehr weiter!!! Bitte helfen Sie mir

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Das Verhalten der Frau stellt auf jeden Fall eine (versuchte) Nötigung dar, die gem. § 105 StGB mit Geld-und Freiheitsstrafe bedroht ist. Weitere Strafbarkeiten sind nicht gegeben. Sie könnten allerdings die Frau anzeigen, dann würde sicherlich eine Bestrafung erzielt. Mehr können Sie in der Situation nicht machen, denn einen Zwangs die „Pille“ zu nehmen gibt es nicht.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen zu der ausführlichen Antwort ? Wenn nicht, sind Sie bitte so fair und nehmen Sie eine positive Bewertung durch, damit meine Arbeit für Sie honoriert wird.Danke für Ihre Fairness !!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

anwalt-hilft, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 7741
Erfahrung: Promotion (laufend) Uni Linz
anwalt-hilft und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.