So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 31175
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, folgende Ausgangssituation: Ich habe eine Ware bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
folgende Ausgangssituation: Ich habe eine Ware bei einem Onlineshop gekauft -vor 4 Monaten- und gleich per Paypal bezahlt. Eine Lieferung wurde binnen 2 Wochen zugesagt. Zudem habe ich dem Verkäufer ein Objekt/Muster, dass er für die Anpassung braucht zugesendet. Dieses Muster habe ich zuvor in einem anderen Shop gekauft und ihm gesendet. Die Ware wurde nie geliefert. Anfragen wurden nur sporadisch und unkonkret beantwortet.
Jetzt bin ich vom Kauf zurückgetreten und habe mein Geld und Muster per Mail/Brief mehrmals mit letzter Frist zurückgefordert. Jedoch ohne Erfolg. Dann habe ich den Käuferschutz von PayPal in Anspruch genommen der dann den bezahlten Betrag zurückgeholt hat. Mein Objekt/Muster habe ich jedoch bis heute nicht erhalten. Auf Anfragen keine Antwort mehr.
Jetzt ist meine Frage was man hier machen sollte, bzw. was ein nächster Schritt sein kann. Es geht hier nur um eine kleine Summe, jedoch sollte man solche Händler nicht einfach davon kommen lassen. Vielen Dank ***** ***** Feedback.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Da Sie Eigentümer geblieben sind, haben Sie einen Anspruch auf Herausgabe des Musters, den Sie notfalls auch auf dem Rechtsweg durchsetzen können.

Gehen Sie nun folgendermaßen vor: Fordern Sie die Firma letztmalig schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) auf, das Muster unverzüglich an Sie herauszugeben und Ihnen zuzusenden.

Setzen Sie ihr hierzu eine letzte Frist von 14 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie zugleich an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der gesetzten Frist Ihren Anspruch auf dem Rechtswege durchsetzen werden. Verbinden Sie dies mit dem Hinweis, dass Sie dann einen Rechtsanwalt beauftragen werden und dass die dadurch bedingten Rechtsverfolgungskosten der Firma zur Last fallen werden.

Nach Ablauf der Frist befindet diese sich nämlich nachweisbar (daher Einschreiben) in Verzug, so dass die dann anfallenden Rechtsverfolgungskosten (Einschaltung eines Anwalts) als Verzugsschaden von der Firma zu tragen sein werden.

Erfolgt innerhalb der Frist keine Versendung an Sie, können Sie einen Rechtsanwalt vor Ort mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs beauftragen. Dessen Kosten hätte - wie erwähnt - die Firma zu übernehmen.

Der Anwalt wird diese dann zunächst schriftsätzlich auf Herausgabe in Anspruch nehmen. Lenkt diese dann immer noch nicht, so wird der Anwalt Herausgabeklage gegen die Firma führen. Die hiermit verbundenen weiteren Kosten hätte ebenfalls die Firma zu tragen.

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben (Button: "Dem Experten antworten"), geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie bitte auf die Sterne/bzw. lachenden Smileys/Buttons).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin in Österreich, der Verkäufer in Deutschland. Gibt es hier Probleme bzw. unterschiedliches Recht? Danke für den tollen Service.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Nein! Der Verkäufer ist Ihnen nach deutschem wie nach österreichischem Recht zu umgehender Herausgabe Ihres Eigentums verpflichtet.

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben (Button: "Dem Experten antworten"), geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie bitte auf die Sterne/bzw. lachenden Smileys/Buttons).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.