So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Antikhof-Krauth...
Antikhof-Krauthausen
Antikhof-Krauthausen, Antiquitäten Händler Experte
Kategorie: Antiquitäten
Zufriedene Kunden: 136
Erfahrung:  Bestimmung und Zuordnung von Altertümlichen Gegenständen aller Art
63551578
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Antiquitäten hier ein
Antikhof-Krauthausen ist jetzt online.

Wie bekannt sind die künstler diana & marlo

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie bekannt sind die künstler diana&marlo und was kann dieser druck von ihnen wert sein?
Und können sie mir sagen von wem die annderen bilder sind? Haben die auch einen Wert?

Hallo, handel es sich um eine Original Fotografie oder nur um ein Druck aus einen Buch
von Diana Blok and Marlo Broekmans ?Den es scheint mir wie ein gewöhnlicher Nachdruck
auszusehen. Diese sind im Wert leider nur gering einzuschätzen, da Sie weit verbreitet sind.
Bei den anderen Bildern habe ich nur kurz geschaut, das sind ja Stiche bezw. Radierungen.
Wen Sie mir da die Namen der Künstler dazu nennen, kann ich Ihnen nähere Informationen
geben, ohne die Angaben müßte ich erst in meinen Signaturen Büchern suchen, dies kostet
mich eine Menge Zeit und das kann ich nicht für den angeboteten Preis von Ihnen alles
mit bestimmen. Bitte um Verständniss.
Mit freundlichen Grüßen
Patrick

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
bzg. Diana & Marlo handelt es sich um einen Druck ca. 60/80.....dazu gibt es auch eine Postkarte.
Wie gering ist der Wert ca. da sich jemand dafür interessiert.
Bei den anderen Bildern hätten mich eben die Namen der Künstler interessiert da ich diese nicht kenne.
Gibt es irgendwo eine Möglichkeit dies selbst auch herauszufinden?
speziell das Bild 163656, da wir von diesen Maler noch ein Bild besitzen.
Vielleicht können sie mir einen Tipp geben.
lg eva
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Also nun habe ich herausgefunden das das Bild 163656 ein Alfred Hrdlicka sein soll.
Was könnte es wert sein?

Guten Abend, also zu den Diana & Marlo Foto muß ich Ihnen sagen, das wen Sie Glück haben
einen Preis von maximal 60,00 Euro bis 80,00 Euro erzielen können. Realistisch und schnell
zu verkaufen sind 40 - 50 Euro.

Zu den Bild 163656 kann ich Ihnen sagen, es handelt sich tatsächlich um eine Alfred Hrdlicka
Radierung , welche auch ziemlich gesucht sind und Sammlern, vorallem aus den Zeitraum wie
Ihr Bild 1970 - 1975. Für Radierungen des Künstlers mit Original Signatur welches Ihr Bild
hat können Sie um die 450,00 Euro bis 500,00 Euro ohne größere Probleme erzielen.
Ich habe Ihnen mal eine kleine Biografie des Künstlers hier unter den Text kopiert, damit Sie
wissen was er für eine Person war. Verkaufen würde ich die Bilder an Ihrer Stelle in einen
Auktionshaus z.b. Auktionshaus Wendl in Rudolstadt. Zuverlässiges sehr gutes Auktionshaus.
Oder aber eBay ( dort allerdings nicht als Auktion ) da der Käuferkreis klein ist und die Chance
das das Bild hochgeboten wird, eher gering ist.
Über eine Bewertung von Ihnen würde ich mich freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Patrick

Alfred Hrdlicka

Der Künstler Alfred Hrdlicka wird 1928 in Wien geboren. Hrdlicka studiert 1946 bis 1952 an der Akademie der bildenden Künste Malerei bei Josef Dobrowsky und Albert Paris Gütersloh und anschließend bis 1957 in der Bildhauerklasse von Fritz Wotruba. Seine erste Ausstellung "Skulptur, Malerei und Graphik" findet in der Zedlitzhalle Wien statt, bereits vier Jahre später nimmt er zusammen mit Herbert Boeckl als Vertreter Österreichs an der 32. Biennale in Venedig teil.
Folgend sind Alfred Hrdlickas Werke, die eine der bedeutendsten künstlerischen Positionen Österreichs bilden, in vielen und internationalen Ausstellungen zu sehen. 1969 wird in der Albertina in Wien eine umfassende Ausstellung Alfred Hrdlickas grafischen Werkes, 1985 eine Retrospektive an der Akademie der Künste im damaligen Ost-Berlin präsentiert.
Seine Berufung erhält der vielseitige Künstler Anfang der 70er Jahre an die Akademie der bildenden Künste, Stuttgart und an die Staatliche Hochschule für bildende Kunst, Hamburg.
Darüber hinaus folgt im Jahr 1986 eine Berufung an die Hochschule der Künste, West-Berlin. Alfred Hrdlicka wird im Jahr 1966 erstmals mit der Welt psychisch Kranker konfrontiert. Die menschliche Figur, gefährdet durch Bedrohung, Angst, Schmerz, Leid und psychische Grenzsituationen behandelt der Künstler seither in seinen Werken, die Hrdlicka selbst als politische Agitation begreift. Stetig hält der Künstler in seinen Skulpturen, Gemälden und Grafiken an einem figurativ-expressiven Stil fest und wendet sich bewusst ab von jeglicher ungegenständlichen Bildsprache.
Mit dem Gedanken an Krieg und Gewalt setzt sich Alfred Hrdlicka unter anderem im Hamburger Gegendenkmal und im Mahnmal gegen Krieg und Faschismus auf dem Albertina-Platz in Wien auseinander. Sein Werk wird im Jahr 1988 enthüllt.

Antikhof-Krauthausen und weitere Experten für Antiquitäten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke für ihre vorherige Antwort. Nun noch zwei Fragen.
Wie biete ich Bilder in einem Auktionshaus an?
Wie interessant ist ein Bild von Adolf Frohner 1934-2007.
Danke ***** ***** Ich werde Sie sicher positiv bewerten.
Lg eva
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nun habe ich ihr Angebot für eine genauere Auskunft angenommen und noch nichts von ihnen gehört.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Meine letzten Fragen wurden noch nie beantwortet.
Wie biete ich Bilder in einem Auktionshaus an? Schreibe ich es an, rufe ich dort an, wie kommen die Bilder dorthin, kostet das etwas????
Und die zweite Frage war: wie interessant ein Bild von Alfred Frohner ist?

Guten Abend, entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort, ich war 3 Tage geschäftlich unterwegs.
Also bei den meisten Auktionshäusern ruft mann vorher an und erklärt was mann einliefern möchte.
Ich kann Ihnen das Auktionshaus Wendl empfehlen in Rudolfstadt. Hier finden Sie es:
http://www.auktionshauswendl.de/ Dort schauen wann die nächste Auktion statt findet.
In Ihren Fall wird es wohl die Herbst Auktion werden. Dort schicken Sie dann das Bild per Post hin
oder liefern es persönlich ein. Ein Gutachter des Auktionshaus bewertet das Bild und macht einen
Schätzpreis für die Auktion. Sie sagen ob Sie bereit sind das Bild für den Preis zu verkaufen und dann
geht das Bild mit in die nächste Auktion wo natürlich auch weit mehr erlöst werden kann.
Das alles ist von Prinzip her ganz einfach.

Zu Ihrer 2. Frage möchte ich behaupten, das der Zeitpunkt zum Verkauf eines Gemäldes von
Alfred Frohner noch zu früh ist. Es entstehen momentan private Stiftungen über den Maler und
es ist anzunehmen das er dadurch noch an Bedeutung zu nimmt und dadurch der Wert steigen
wird noch. Jedenfals war dies bisher bei sehr vielen Künstlern so, dass der Wert Ihrer Werke ein
paar Jahre nach den Tod noch um einiges ansteigt. Alfred Frohner ist ja noch nicht sehr lange Tod.
Hier mal ein kleiner Auszug über den Künstler:

ADOLF FROHNER
1934 - 2007

Ein Jahr nach Adolf Frohners Tod widmet die Galerie Schmidt dem renommierten österreichischen Künstler eine umfangreiche Ausstellung: Beginnend mit seinen aktionistischen Werkbeispielen in Form von Matratzenbildern, über die Frauenzeichnungen bis hin zur gestisch großflächigen Malerei in den letzten Jahren.

Gusenbauer: Wegbereiter eines alternativen Denkens Österreich verliere mit Adolf Frohner einen großen Aufsehen erregenden Künstler, würdigte Bundeskanzler Alfred Gusenbauer den am Mittwoch überraschend gestorbenen Maler und Grafiker. Seine Kunst habe für viele Menschen Antworten gegeben, "Österreich traut um ihn", betonte Gusenbauer in einer Aussendung. - derstandard.at/2742112/Reaktionen-zum-Tod-von-Adolf-Frohner

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen
Patrick