So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Antikhof-Krauth...
Antikhof-Krauthausen
Antikhof-Krauthausen, Antiquitäten Händler Experte
Kategorie: Antiquitäten
Zufriedene Kunden: 136
Erfahrung:  Bestimmung und Zuordnung von Altertümlichen Gegenständen aller Art
63551578
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Antiquitäten hier ein
Antikhof-Krauthausen ist jetzt online.

Ich habe drei alte Elfenbeinzähne (Norwegen, Wal)altes

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe drei alte Elfenbeinzähne (Norwegen, Wal)altes Geschenk, ca 13cm lang und ca 110 bis 200Gramm schwer. kann ich diese verkaufen ?
Guten Abend,
es hört sich so an als ob Sie die typischen Walross Zähne haben,
ob Sie diese verkaufen dürfen oder nicht, liegt daran ob es sich
um echte Zähne handelt oder aber um die weit verbreiteten
Fälschungen. Dies kann ich Ihn aber ohne Fotos nicht sagen.
Wen es sich um echte Zähne handelt, benötigen Sie zum Verkauf
eine Citis Bescheinigung, ansonsten kann es teuer werden.
Wen es echte sind, habe ich selber Interesse daran, es wäre also
gut mir ein paar Fotos hier zukommen zu lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Patrick
Antikhof-Krauthausen und weitere Experten für Antiquitäten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

Kurzgeschichte zu den Wal-Elfenbeizähnen.

Freunde aus Norwegen gaben mir diese drei Stoßzähne vor etlichen Jahren für einen großen freundschaftlichen Gafallen.

Es handelt sich sicherlich um echte Stoßzähne denn zusätzlich gaben sie zwei von Hand gemalte Bilder dazu. Diese Bilder stammten aus dem Nachlass ihrer Familie welche in früherer Zeit zum Wahlfang fuhren.

Es handelt sich bei den Bildern um die Wahlfangflotte von „Lars Christensen“! (1814-1856)

Wie soll ich ihnen diese Bilder zusenden?

Mit freundlichen Grüßen

Franz Josef Segger

Hallo, das hört sich sehr interessant an, bitte laden Sie
die Bilder hier auf der Website direkt hoch oder aber
zum Beispiel hier: http://www.directupload.net/
dort können Sie die Bilder schnell und kostenlos hochladen.
Mir dann einfach den Link zu den Bildern hier schicken.
Ich bin sehr auf die Bilder gespannt. Ich kann Ihnen aber
wahrscheinlich erst am Mittwoch wieder antworten, da ich
momentan ziemlich viel Streß habe.
Bitte um Verständniss.
MFG Patrick
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

versuche gerade einmal die Bilder (Link) zu senden.

http://www.directupload.net/file/d/4159/naw9ueu6_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/aywecj58_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/wnk8gola_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/9wk7t2cz_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/l2euflhe_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/py7lklw9_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4159/59rvlns9_jpg.htm

Hoffentlich können Sie nun die Bilder sehen!

Bin mal gespannt auf Ihren nächsten Bericht.

MfG

Franz Josef Segger

Guten Tag, ich habe mir gerade die Bilder angeschaut.
Es ist sehr schade das Sie absolut blank sind, ich selber
sammel solche und ähnliche Zähne und habe Ihnen auch
einmal 3 Fotos hochgeladen, die Sie sich einmal anschauen
können. Es gibt 2 Probleme die den Verkauf derzeit sehr
schwierig machen. Zum einen ein riesiges Angebot aus
Rußland was derzeit den Asiatischen Markt überschwemmt und
dadurch der Preis in den letzten Jahren immer weiter nach
unten gegangen ist. Derzeit kann mann solch relativ kleine
Stücke schon für ca. 50,00 Euro kaufen. Wen Sie Original
graviert sind aus der Zeit vor 1850 d***** *****egen die Preise
bei ca. ab 350,00 Euro ( je nach Größe und Gewicht und Gravur
Preise unterschiedlich. )
Das andere größere Problem ist:
In Europa wurde der Import in alle EU-Länder durch die EU-Richtlinie No. 3626/82 aus dem Jahr 1982 mit Gültigkeit bis 31. Dezember 1996 verboten und das Importverbot aufrechterhalten durch die EU-Verordnung 338/97 vom 9. Dezember 1996. Zum Verkauf muß eine Citis mit Altersfeststellung erbracht
werden. ( kompliziert ) und der Aufwand die zu besorgen im Vergleich zu den
derzeitigen Verkaufspreisen ist es kaum Wert. ( leider )
Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen, fals Sie die Zähne verkaufen möchten, so hätte ich trotz alledem selber Interesse daran und würde mich
über einen Preisvorschlag freuen.
Hier noch ein paar Bilder meiner Stücke.
http://www.directupload.net/file/d/4161/h5mgjqwr_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4161/tyloa8tb_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4161/e6nmiawl_jpg.htm
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antworten.

Sie haben mir sehr bei meinen Nachforschungen geholfen.

Leider lohnt sich bei dem Aufwand kein Verkauf, da werde ich mich weiterhin an dem Elfenbein selber erfreuen.

MfG

Franz Josef Segger