So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med. Schulz.
Dr.med. Schulz
Dr.med. Schulz, Dr. Med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 941
Erfahrung:  Fachärztin für Innere- und Allgemeinmedizin
118532512
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.med. Schulz ist jetzt online.

HIV - Infektion durch Oralverkehr möglich? *** Guten Abend,

Diese Antwort wurde bewertet:

HIV - Infektion durch Oralverkehr möglich? ***Guten Abend,es geht um folgendes:Eine Prostituierte hat bei mir Oralverkehr (mit Kondom) ausgeführt.Zudem haben wir die 69 Position (Quasi das jeweilige Geschlechtsteil in Mundnähe des anderen) durchgeführt.Sie hat meinen Penis in den Mund genommen, Ich habe allerdings ihre Vagina nicht geleckt, mein Gesicht war eben nur in unmittelbarer Nähe davon (z.B. Duft wahrgenommen).Ausserdem habe ich ihre Pickel bzw. Hautunreinheiten an der Pobackeninnenseite leicht angefasst und später beim sauber machen im Bad aus versehen mit der Hand meinen Penis berührt.Ich habe durch onanieren ejakuliert, während sie meine Hoden massiert hat.Die Dame lässt sich regelmäßig beim Gesundheitsamt und beim Gynäkologen testen und ist gesund.Es gab keinen Vaginalverkehr und keinen Analverkehr.Meine Frage ist nun, ob es ein HIV - Risiko gab?Danke für Ihre Antwort.

Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht. Da vor allem Sie oral befriedigt wurden, nehme ich an, ist das Ansteckungsrisiko sehr gering. Der passive Part hier hat hier etwas mehr Glück. Das kommt durch die so genannte Hypotonizität des Speichels zu Stande. Durch den Speichel werden mögliche Viren inaktiviert. Von daher sehe ich kein großes Risiko, jemanden zu berühren ist keine Gefahr für eine HIV Übertragung. Viele Grüße Doktor Schulz

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo Dr. Schulz,vielen Dank für Ihre Antwort.Also zusammengefasst:Da ich oral befriedigt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit einer HIV - Infektion sehr unwahrscheinlich, da der Speichel der oral befriedigenden Person anti-viral wirkt und sich das Virus entsprechend nicht übertragen kann. Korrekt?Es wurde wie gesagt auch ein Kondom benutzt.Hinzukommend muss ich anmerken, dass ich keine Vorhaut habe (ergo ich bin beschnitten), ich habe gelesen, dass Studien ergeben haben, dass diese Gegebenheit auch noch einen gewissen Schutz bietet, da sich die Viren wohl vornehmlich an die Zellen innerhalb der Vorhaut schließen.Ausserdem habe ich eine weitere Frage im Bezug auf diesen Sachverhalt: Ich habe heute eine Kortisonsinjektion in mein Zahnfleisch von meinem Zahnarzt erhalten, aufgrund einer Entzündung.Hat diese Injektion irgendeine mögliche Auswirkung auf meine geschilderte sexuelle Situation?Besten Dank!

Ja das ist so korrekt. Und nein, die Cortisonspritze hat keine Auswirkungen. Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antworten!Auch wenn die Frage vielleicht bescheuert klingen mag:Eine Wahrscheinlichkeit, dass weil mein Gesicht quasi in unmittelbarer Nähe ihrer Vagina war (ich aber eben nicht geleckt habe), sich mit HIV zu infizieren, ist nicht gegeben, oder?Danke!
Nein, das ist keine Möglichkeit um sich zu infizieren.
Dr.med. Schulz und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für Ihre zeitnahe Rückmeldung.Natürich werde ich Sie mit fünf Sternen bewerten!