So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 39443
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Ich habe einen Heimtest auf blut gemacht. Da ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , Ich habe einen Heimtest auf blut im Stuhl gemacht. Da ich hypochonder bin und es sofort wissen wollte habe ich stark gepresst bis ein kleinen stückchen Kot rauskam! Nun ist eine leicht linie am Test gekommen! Sollte ich abwarten und sollte ich angst haben? (Ps: aufgrund eines Hodenkrebses hatte ich im März ein CT Abdomen und Thorax, hier war alles in Ordnung)

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Dieser Stuhltest ist natürlich nicht verwertbar, denn bei starkem pressen kann es immer mal zu einer leichten Blutung kommen, und schon eine mikroskopisch kleine verfärbt ja den Test! Warum machen Sie den überhaupt? Haben Sie Beschwerden?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke ***** ***** mich sehr!Naja ich habe halt seit meiner Hodenkrebs Diagnose im September psychische probleme und bin starker hypochonder und seit der Diagnose habe ich auch immer wieder mal Magen Darm Probleme ( aufgeblähter bauch, weicher Stuhlgang, manchmal 2 mal stuhlgang am Tag) aber es gibt auch wieder fasen wo alles in Ordnung ist über wochen!Wollte mich heute einfach vergewissern das alles in Ordnung ist aber leider ist das ziemlich nach hinten losgegangen

Das ist es, im wahrsten Sinne des Wortes :-)

Ich würde jetzt gelassen bleiben und dann, falls Sie weiterhin besorgt sind, einen Test machen, wenn Sie sowieso gerade Stuhl haben, der anstrengungslos herauskommt. Es ist aber auch so, dass Hypochondrie mit jedem neuen Test jeder neuen Untersuchung oft schlimmer wird. Darum machen Sie bitte diesen Test irgendwann noch einmal, und natürlich Ihre Nachsorge, aber beobachten Sie sich nicht zu intensiv! Es wäre schön, wenn Sie das Leben jetzt wieder genießen könnten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich blute auch öfters mal außen im anal bereich wen ich mich zu stark abwische! Heute zwar nicht aber es ist mir schon öfters passiert! Habe so ausstülpungen am after!Ich hatte im September*****Abdomen und Thorax und am 9 März 2022 hatte ich auch ein CT abdomen und Thorax! Kann mir das auch eine gewisse sicherheit geben das ich an keinen Darmkrebs leide?Reicht es wen ich den Test in einen Monat nochmal mache oder sollte ich vorher zum Arzt?Ich möchte mich wirklich von ganzen Herzen bei ihnen bedanken! Mein leben ist einfach nicht mehr toll mit dieser Schei… Hypochondrie aber durch ihre Hilfe kann ich heute wenigst ein paar Stunden beruhigt schlafen und Weine mich nicht wie sonst in den schlaf weil ich solche Angst vor einen Magen Darm krebs habe

Ja, es gibt eine gewisse Sicherheit, zumal ja junge Menschen wie Sie seltenst daran erkranken. Es reicht, wenn Sie den Test in einem Monat nochmal machen.

Ich verstehe, dass der Hodenkrebs Sie erschüttert hat; wenn es Ihnen aber so schlecht geht, sollten Sie die Hypochondrie bitte unbedingt psychotherapeutisch behandeln lassen! Man kann da eine Menge machen (aber das ist ein anderes Thema).

Ich bedanke ***** *****ür eine freundliche Bewertung meiner Hilfe.

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.