So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6083
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten Abend, ich (m, 30J, 186cm, 105kg) lasse mir alle paar

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,ich (m, 30J, 186cm, 105kg) lasse mir alle paar Monate im Direktlabor ein Blutbild anfertigen, da ich aufgrund von HWS- und Schlafproblemen Medikamente (Ibu, Opipramol) einnehme, welche Leber und Nieren schädigen können.Im aktuellen Blutbild (Anhang) von heute ist gegenüber dem von Juli 2021 (auch Anhang) vorallem der GPT Wert gesunken. Ich habe auch 10kg abgenommen. Leider sind dafür andere Werte im roten Bereich. Vorallem bei Lymphozyten, CK (versehentlich mitgetestet) und CRP mach ich mir ein bisschen Sorgen. Vorallem da CK ja auch auf Herzprobleme deuten kann. Sind irgendwelche Werte im aktuellen Blutbild bedenklich? Zur Info ich hatte jetzt 2 Wochen vermutlich eine leichte Gastritis (Oberbauchschmerzen nach 3-tägiger IBU Einnahme) und mir Anfang dieser Woche die Hand verbrannt. Falls dies etwaige Erhöhungen erklärt.Beste Grüße,Tobias Hans

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Bedenklich ist der Abfall des roten Blutfarbstoffs (Hb) gegenüber der Voruntersuchung. Dies ganz besonders im Hinblick auf die Oberbauchschmerzen und die Ibuprofeneinnahme. Es könnte sich um ein blutendes Magen-oder Zwöflfingerdarmgeschwür handeln. Sie benötigen dringend eine Magenspiegelung. ibuprofen würde ich absetzen.

Ansonsten:

-Die Besserung der GPT ist durch die Gewichstabnahme erklärt.

-die nur geringe CK erhöhung lässt eher an eine muskuläre Belastung vor der Blutentnahme denken als an das Herz, da Sie keinerlei herzverdächtigen Symptome angegeben haben.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke für die schnelle Rückmeldung. Meinen Sie den Abfall von 15.4 g/dl auf 15.1 g/dl Hämoglobin. Obwohl dies im Normbereich ist?
Ist die leichte Erhöhung der Monozyten / Lymphozyten unbedenklich?

Ich muss mich entschuldigen, 15.4 auf 15.1 g/dl ist natürlich nicht von grosser Bedeutung, auch wenn man den Wert im Auge behalten sollte. Die Monozyten und Lymphozyten könnte man bei der Gelegenheit auch noch mit überprüfen. Besorgniserregend sind diese beiden Werte in jedem Fall nicht.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.