So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Dr. Med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3878
Erfahrung:  Intensivmedizin, Schmerztherapie, Manuelle Therapie, Akupunktur, Sportmedizin
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, habe ein immer wieder kehrendes ziehen ab und zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe ein immer wieder kehrendes ziehen ab und zu stechen seitlich vom Profil aus gesehen zwischen Rippen und hüfte auf beiden Seiten strahlt bisschen in den Bauch. Ich muss dazu sagen das ich mit dem unteren Rücken Probleme hatte das jetzt durch ibuprofen besser geworden ist nur nocb dieses seitliche ziehen ist geblieben. Bitte um Rat.
Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Es sind keine Flanken bzw Nierenschmerzen. Hab auch keine Darm Probleme weder Durchfall noch Verstopfung oder sonstiges. Ist eher wie ein muskelkater der nicht abklingt. Zwischendurch geht's weg für paar Minuten und dann kommt es wieder kein starker Schmerz wie schon gesagt eher ein ziehen und brennen. Bitte um Antwort. Danke
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, hat oder Intensivmediziner, Notarzt, Sport- ich und Schmerzmediziner und helfe Ihnen gern weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Morgen,
was kann das sein?
Das klingt ganz nach einem Problem der Wirbelkörpergelenke. Es kann dort eine Entzündung sein, die betroffenen Nerven leiten dies in den Bauchraum weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok und was kann man dagegen tun das es nachlässt?
Versuchen Sie sich zu schonen, Wärme auf die Wirbelsäule entspannt die Muskulatur und lindert den Schmerz, nehmen Sie Schmerzmittel wie Ibuprofen 600mg x 3, einen Magenschoner dazu (Pantoprazol 20mg x1), als nächstes sollten Sie zur Physiotherapie und in weiterer Folge zum Schmerztherapeuten zur Infiltration der Facettengelenke mit Kortison.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Gut Danke ***** ***** ich machen. Grüße
Alles Gute
Dr. med. Moser und 4 weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.