So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.David.
Dr.David
Dr.David,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 87
Erfahrung:  Expert
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.David ist jetzt online.

Mein Stuhl ist häufig sehr klebrig und weich wie Knete.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Stuhl ist häufig sehr klebrig und weich wie Knete. Dadurch brauche ich oft sehr lange zum Säubern nach dem Stuhlgang, da auch nicht aller Kot richtig herauskommt. Woran kann das liegen? Was kann ich ändern?
Lieber Fragensteller! Ich bin Internist und möchte Ihre Frage gerne beantworten. Ich denke es liegt an den Ernährungsgewohnheiten. Enthält ihr Essen viele Ballaststoffe? Beschreiben Sie doch mal was sie typischerweise an einem Tag essen und trinken.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich esse eigentlich immer sehr ähnlich. Oft Müsli morgens oder mal Brezeln oder Brötchen. Mittags Nudeln oder Pizza, öfter auch ohne Fleisch. Ich muss dazu sagen, dass ich im Schichtdienst arbeite und hin und wieder etwas weniger Schlaf bekomme. Kekse, Schokolade und andere Süßigkeiten esse ich auch häufig.

Danke für die Information. Die von Ihnen beschriebene Stuhlauffälligkeit und die damit verbundenen Entleerungsstörung sind ein typisches Zeichen einer beginnenden chronischen Obstipation (Verstopfung). Hauptursache scheint eine Ballaststoff arme Ernährung zu sein. Ballaststoffe sind Nahrungsbestandteile die der Mensch nicht verdauen kann. Sie durchwandern den Magendarmtrakt und werden im wesentlichen unverändert wieder ausgeschieden. Dadurch wird der Stuhl griffiger, voluminöser und weicher. Das hilft ungemein bei der Ausscheidung. Die cremige Konsistenz ihres aktuellen Stuhlgangs ist ein typisches Zeichen des Mangels an Ballaststoffen. Alles in ihrem Stuhl ist fast vollständig verdaut, daher wird er wie eine Creme. Sie könnten es sich zur Angewohnheit machen öfter mal Rohkost oder Vollkornprodukte zu essen. Oder sie streuen Flohsamenschalen über ihr Müsli. Auch Trockenfrüchte können helfen. Häufig reicht schon wenig Ballaststoff aus (https://landeszentrum-bw.de/,Lde/Startseite/wissen/Ballaststoffe). Weiterhin wirksam gegen Verstopfung sind körperliche Aktivität und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme.

Wenn Sie noch Fragen haben, stellen Sie sie gerne. Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen, da nur so eine Teil des von Ihnen gezahlten Geldes auch an mich weitergeleitet wird.

Dr.David und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.