So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 746
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Ich habe 15 Jahre MST 60 und Novalminsulvon eingenommen. Nun

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe 15 Jahre MST 60 und Novalminsulvon eingenommen.
Nun soll ich die Medikamente MST 60 ausschleichen lassen.
Das Novaminsulfon habe ich in Verbindung mit Physiotherapie und wegen Unverträglichkeit abgesetzt.
Mittlerweile habe ich 3 mal MST60 durch 2 x MST 30 ersetzt und 1 x MST 60.
Mein neuer Schmerzarzt meinte ich hätte nichts und will das in ein 600 km entferntesten Schmerzklinikum gehe. 600 km mit meiner
1994 L5/S1 verschraubt. 1997 repariert, weiterhin mehrere leichte Bandscheibenverfälle.
Mit meiner Klaustrophobie und den mittlerweile extremen schmerzen durch Reduktion der MST weiß ich nicht wie ich da hinkommen kann.
Am Donnerstag habe ich die 2te MST 60 durch MST 30 ersetzt.
Heute, wie die letzten Tage habe ich extreme Schmerzen im OP Bereich und Hals- und Brustwirbel
Wie zur OP Zeit. Ich kann nicht laufen, habe taube Füße und Hände.
Hilfe was soll ich machen, ich kann nicht mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Soll ich wieder mit MST 60 wie seit vielen Jahren weiter machen??
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Sportarzt und Schmerztherapeut, gerne helfe ich Ihnen weiter.
Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Das Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Damit ich Sie besser beraten kann, beantworten Sie bitte folgende Fragen:
- warum sollen Sie MST absetzen?
- hat man Ihnen kein Ersatzschmerzmittel angeboten?
- was nehmen Sie sonst für Medikamente?
- was genau möchten Sie wissen?
Guten Abend, ich kann Ihrem Therapeuten nur recht geben. Wenn Sie versuchen das MST alleine auszuschleichen kann das schlecht enden. Man kann Ihnen zwar einen Plan machen wieviel / Tag usw aber da jeder Patient anders reagiert ist das sehr schwierig eine persönliche Betreuung zu erhalten, die Sie dringend brauchen. Wenn es zu rasch geht, bekommen Sie 1. Schmerzen und 2. Entzugssymptome. Sie brauchen vor allem eine persönliche Betreuung. Lassen Sie Ihre Ursprüngliche Therapie und fahren Sie in diese Schmerzklinik!
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank für den Ratschlag.
Mittlerweile bin ich auch der Überzeugung,
dass ich die Hilfe einer Klinik brauche.
Der Eigenentzug ist und war kaum zu ertragen.
Nun nehme ich wieder MST 60.
Mit der Menge komme ich gut zurecht bis
zur Behandlung.
Sehr gut, leider gehen solche Experimente meist schief und sie handeln sich nur mehr Probleme ein.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Weiterhin habe ich nach täglicher Physiotherapie Novalminsulfon wegen Unverträglichkeit abgesetz.
Darauf folgend soll ich nun das MST ausschleichen lassen oder nach Füssen
In die Klinik fahren.
Fahren Sie nach Füssen, aber ob sie von allen Schmerzmitteln wegkommen kann ich mir nicht vorstellen. Jedenfalls brauchen Sie eine gute Therapie.Falls Sie keine Rückfrage haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank!
Freundliche Grüsse,
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Zufriedene Kunden: 746
Erfahrung: Expert
Dr. med. Moser und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.