So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 2498
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe gestern abend eine Multivitamin-Kapsel

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich habe gestern abend eine Multivitamin-Kapsel eingenommen und diese ist mir im Hals stecken geblieben, scheinbar vor dem Eingang der Speiseröhre (ich habe eine Fundoplikatio). So richtig bemerkt habe ich dies allerdings erst später, als ich eine andere, größere Tablette genommen habe und diese die Kapsel "mitgenommen" hat. Das Problem ist aber, dass ich im Hals immer noch eine Art "Kloßgefühl" habe. Jedesmal, wenn ich schlucke, fühlt es sich an als wäre ein Kloß im Hals. Gerade habe ich wieder eine Multivitamin-Kapsel eingenommen und es fühlte sich an als würde sie an der Stelle, wo ich den Kloß fühle, feststecken. Kann es sein, dass die Kapsel von gestern abend dort noch festhängt und ich deswegen das Gefühl habe, einen Kloß im Hals zu haben?
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Sportarzt und Schmerztherapeut, gerne helfe ich Ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Guten Abend Herr Dr. Moser, meine Frage steht ja bereits oben. Kann es sein, dass die Kapsel von gestern abend noch im Hals/am Speiseröhreneingang festhängt und ich deswegen das Gefühl habe, einen Kloß im Hals zu haben? Wenn ja, was kann ich tun?
Nein, es kann nicht sein, dass die Kapsel von gestern oder heute in der Speiseröhre festhängt.
Ganz oft kann es mit einer Übersäuerung des Magens zu tun haben, Reflux.
Zuerst versuchen Sie genügend nachzutrinken und den „Kloss“ runterzuschwänzen. Sollte er immer noch da sein Versuchen Sie ein grösseres Stück Brot zu schlucken. Was meist hilft ist ein Pantoprazol einzunehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich habe gestern abend, nachdem ich es bemerkt habe, ca. einen Liter Wasser hinterhergetrunken. Und auch heute nach der Kapsel-Einnahme habe ich zwei Gläser getrunken. Das Gefühl, dass ein Kloß im Hals ist, ist leider trotzdem noch da. Auch das mit dem Brot habe ich schon versucht. Es war aber leider auch erfolglos. Das Gefühl, das ich Reflux habe, habe ich nicht. Kann es sein, dass im Hals am Eingang der Speiseröhre, wo die Kapsel festhing, eine Reizung besteht und es sich deswegen so unangenehm anfühlt?
Es ist meist eine Reizung, aber diese aufgrund von Säure die hochsteigt, also Reflux. Es gibt den stillen Reflux.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Dann werde ich es mal mit Pantoprazol versuchen.
Wenn die Beschwerden nicht weggehen, sollte ich dann zum Arzt gehen? Und wenn ja, reicht es wenn ich am Montag gehe oder müsste ich am Wochenende zum Notdienst?
Das kommt auf die Beschwerden an, können Sie normal essen?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ja, Essen geht normal. Nur härtere Sachen sind etwas unangenehm im Hals.
Dann können Sie ruhig bis Montag warten. Haben sie es mit gurgeln versucht?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Welcher Arzt wäre denn dann dafür zuständig? Der Hausarzt? Oder eher ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt?
Nein, gurgeln habe ich noch nicht versucht. Was nehme ich denn am besten dafür?
Am besten mit Salzwasser oder Salbeitee, sonst Chlorhexidin. Hausarzt ist völlig ok
Dr. med. Moser und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Dann werde ich das Gurgeln zusätzlich zum Pantoprazol versuchen und schauen, wie es sich über das Wochenende entwickelt. Vielen Dank für Ihre ausführlichen Antworten!