So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 35928
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Gehrungssäge. Ich hatte Ihnen gestern schon

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Gehrungssäge.
Ich hatte Ihnen gestern schon einmal eine Frage gestellt da ich meine Leberwerte untersuchen lassen möchte auch in der Hinsicht dass mein Verhütungsstäbchen sicher wirken kann. Nun bin ich am Wochenende gerne mal weg mit Freunden und da trinke ich auch am Wochenende nicht gerade wenig Alkohol. Ich möchte meine Leberwerte jetzt nächste Eoche bestimmen lassen. Alkohol habe ich seit letztem Wochenende keinen mehr getrunken aber die Frage nun ist generell. Ab welchem Maße an Alkohol ist davon auszugehen dass die Leberwerte verschlechtert sind. Bei mir bezieht sich das Trinken nur auf das Wochenende abends, ich trinke nicht jeden Tag. Der Arzt meinte nun er will den (ich weiß nicht ob das stimmt Gamma GTA Wert oder was auch immer anschauen. Wenn der stimmt stimmt alles in der Leber. Kann man unterscheiden falls die Werte erhöht wären ob es sich um eine Lebererkrankung handelt oder ob die erhöhten Werte vom Alkohol kommen? Ich hätte die Antwort gerne von Frau Gehring.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Frau Gehring!
entschuldigen Sie das war die Automatische Korrektur meines Handys

Guten Tag,

Witzige Autokorrektur!

Ein normaler Gamma- GT schließt tatsächlich eine Erkrankung der Leber aus. Ist er erhöht, ist das immer ein Hinweis auf eine Krankheit! Auch zu viel Alkohol macht die Leber krank, indem sie zu einer Entzündung (Alkoholhepatitis) führt. bei erhöhtem Wert wird man sich die Leber im Ultraschall ansehen, um andere Gründe dafür auszuschließen.

Um die Leber durch Alkohol zu schädigen, müssten Sie pro Woche >2 Liter Bier (oder entsprechende Alkoholmengen) trinken, ich hoffe, dass Sie das nicht tun.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich muss sagen wenn wir am Wochenende trinken wird schon mal mehr Alkohol getrunken. Mischgetränke und Bier sind dann vielleicht doch mal mehr als 2 Liter. Das ist aber auch nicht jedes Wochenende.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber junge Leute in meinem Alter trinken ja auch so viel und da ist nicht gleich die Leber geschädigt.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Würde auch bei einer alkoholbedingten Lebererkrankung die Wirkung des Stäbchens nicht mehr wirken?

Doch. So kaputt kriegen Sie die Leber so schnell nicht, dass es nicht mehr wirkt.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also auch wenn die Leberwerte jetzt wegen Alkohol erhöht wären, muss das noch lange nicht heißen dass schon eine schwere Lebererkrankung vorliegt die es verhindert dass die Hormone richtig aufgenommen werden? Dies wäre dann eher der Fall bei schwerer Leberzirrose oder sowas.

Eben.- Und das sollte nun ausreichen, wie Sie wissen, schreibe ich ungern alles mehrfach. Einen schönen Abend!

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber ist der GT Wert erhöht liegt definitiv eine Erkrankung vor? Auch wenn es aufgrund von Alkohol erhöht ist. Und es heißt ja bei einer Lebererkrankung wirkt das Stäbchen nicht mehr
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Frau Gehring?

Das Thema ist abgeschlossen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.