So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 35956
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich würde gerne bezüglich meinen Werten hier fragen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich würde gerne bezüglich meinen Werten hier fragen.TSH 2,5 <4,5
FT3 5,3 pmol/l Referenz 3,1-6,8FT4
15,4 pmol/l Referenz 12,0-22,0Es wird aktuell Thyroxin 125 genommen ohne Tyroxin hatte ich immer wieder hohe TSH Werte. Schilddrüse ist im Ultraschall klein. Kein Hashimoto (bzw keine Antikörper).
Jodmangel besteht ebenfalls begleitend.'Der T4 ist bei mir immer weniger als T3.. wie kann das sein? An was kann es liegen? Nehme immer wieder auch Jod aber lass es dann immer wieder, da die SD ja klein ist.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Symptome sind v.a. starke Extrasystolen (5000 VES und 5000 SVES am Tag)
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
TSH 2,5 <4,5
FT3 5,3 pmol/l Referenz 3,1-6,8 FT3 meist eher im höheren Bereich
FT4 15,4 pmol/l Referenz 12,0-22,0 FT4 immer trotz viel Thyroxin niedrig
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Unter thyroxin 100 war die Werte ..TSH 4,5, FT3 5,4 FT4 14

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, aber ich verstehe die Frage nicht: fT4 ist doch normal?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die Frage ist die, dass FT4 immer im niedrigen Normalwert liegt und FT3 immer eher im höheren Bereich. Mit Thyroxin 125 ist der TSH Wert gesunken, FT4 aber nicht wirklich höher sondern im unteren Bereich, FT3 ist dadurch minimal gestiegen. Bei Thyroxin 100 war der TSH 4,5 und FT3 eher hoch und FT4 ganz unten. Die Konstellation passt irgendwie einfach nicht. Und Jodmangel habe ich leider auch, aber lasse Jod immer wieder weg, da ich eine kleine SD habe.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Und Symptome passen aktuell auch eher auf ÜF, daher meinte mein Internist, dass das alles irgendwie komisch sei und evtl. eine versteckte ÜF vorliege. Habe mehrere schwere Erkrankungen die das vermutlich auch alles beeinflussen. Daher war die Frage wieso FT4 trotz Thyroxin nicht steigt, FT3 aber schon?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
evtl. verschlechtert auch die höhere Thyroxingabe )125er) die SVES und VES bei mir meinte der Internist....

Da sich fT4 in fT3 umwandelt, passiert das bei Ihnen vielleicht schneller als bei Anderen, und da fT3 das wichtigere und aktivere Hormon ist, sind diese Schwankunfen unerheblich. Übrigens braucht der Körper mehr Jod zur Synthese von fT4, also sollten Sie ihm das auch gönnen, trotz kleiner Schilddrüse!

Ich sehe hier keinen Sinn in einer Erhöhung von L- Thyroxin und ja, je höher ist ist, umso größer die Gefahr von VES und SVES.

Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe am Wochenende!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.

Ich hatte ja erhöht auf 125..seitdem ist Tsh von 4.9 auf 2.5 runter aber Symptome sind eher ÜF und starke VES und Sves...daher meint Internist evtl wieder reduzieren und jod nehmen...? Sollte ich das wagen?

Das wäre mein Vorschlag, weil das Jod gerade zur Synthese von T4 hilfreich ist.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.

Danke. Hoffe der TSH wert geht nicht wieder auf 4.9 zurück.