So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 5438
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo Was kann das sein? Was sollte man untersuchen?

Diese Antwort wurde bewertet:

HalloWas kann das sein? Was sollte man untersuchen?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Kann das von jahrelanger Anwendung von u.a. Kortisonnasenspray kommen?

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Grundsätzlich führt die Einnahme von Cortison zu einer Verringerung der Eosinophilen. Hatten Sie das Cortison ausser als Spray auch in Tablettenform? Wie häufig haben Sie das Spray angewendet?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das Spray seit vielen Jahren aktuell dymista ca 2 Hübe in jedes nasenloch..und noch immer wieder Kortison Creme gegen Ekzeme
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
kortisonnasenspray ohne Unterbrechungen bestimmt schon 10 Jahre am Stück
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Derjenige (ein Freund) nimmt nur Kortisonnasenapray seit Jahren und auch ab und zu Kortisonsalbe für ekzeme. Aber kortisonnasenspray jahrelang

Danke für Ihre Rückmeldung

Eine jahrelange Anwendung von Cortisonnasenspray kann zu sogenannten systemischen Nebenwirkunen führen. Hierzu gehört auch die Verringerung der Eosinophilen. Über die Kortisonsalbe wird zusätzlich Kortison in den Körper aufgenommen.

Die Verringerung der Eosinophilen an sich ist vollkommen harmlos, weist aber auf systemische Nebenwirkungen des Kortisonnasensprays hin .Ich rate daher nach möglichen anderen Kortisonnebenwirkungen wie Zuckerkrankheut und Osteoporose sehen zu lassen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.