So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 35640
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe eine frage in der Lungen und Bronchialheilkunde.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine frage in der Lungen und Bronchialheilkunde. Mein Befund nach der CT mit Kontrastmittel lautet: Kleine Schilddrüsenllappen beidseits. Regelrechte Kontrastierung der großen thorakalen Blutgefäße, geringe Wandverkalkung der Aorta. Coronarsklerose. Herzgöße im Normbereich. Kein Pleuraerguss, kein Perikarderguss. Kein Nachweis pathologisch vergrößerter Lymphknoten mediastinal, hilär und axillär. 3 Rundherde im linken Oberlappen unverändert ( 6mm, Serie 13 Image 21 und 13 X 7 mm, Serie 13 Image 28 sowie 4mm , Serie 13 Image 32) . Ebenfalls unveränderter Nodulus im rechten Oberlappen ( 6mm, Serie 13 Image 33). Angrenzend ein kleiner neu ausgetretener Nodulus ( 5mm, Serie 13, 31 ) sowie 3 gruppiert liegende Nodulli im rechten Oberlappen peripher (6, 5, und 4mm Ser,13 Image 29). Meine frage ist, was ist unbedingt jetzt zu unternehmen. Ich bin männlich, und 75 Jahre alt, aber noch Fit.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Warum wurde das Röntgenbild gemacht? Wann wurden diese Rundherde das erste Mal beschrieben? Sind Sie an Krebs erkrankt?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Moin, vor zwei Jahren wurden 2 Rundherde ( 1rechts,1 links ) durch Röntgen entdeckt. Es folgte ein Monat später, das erste Kontrast - CT. Ein halbes Jahr später ein 2. CT. Keine Veränderungen festgestellt. Jetzt ein Jahr später kam dieses Ergebnis heraus. Krebs ist bei mir noch nicht festgestellt. Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Wenn die Rundherde zunehmen wie beschrieben, würde ich mal wenigstens eine urologische Krebsvorsorge und einen Bauchultraschall machen wollen, denn man muss ja schon ausschließen, dass eine Krebserkrankung dahinter steckt. Man kann auch über eine Magen- und Darmspiegelung nachdenken, Gut ist, dass die Größe der Herde nicht zugenommen hat. Da aber neue aufgetreten sind, würde ich mich auf Ursachenforschung begeben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo, Eine Bauchultraschall -Untersuchung ist mehrmals gemacht worden.Die letzte Heute.Ohne Auffälligkeiten. Milz,Leber, Nieren keine Anzeichen von Veränderungen Eine Magen Darmspiegelung stet für den 26. Juni an ( vor 3 Jahren auch durchgeführt ) Am 19.08.2019 habe ich eine PEt/CT machen lassen, sollte ich das wiederholen? Dieser Bericht ist 2 Seiten lang. Wenn Sie den Lesen möchten, geben Sie bitte eine Fax -Nummer an. Danke für Ihre Geduld.

Wenn man ein PET CT machen will, muss man das gesondert begründen, z. B. durch Tumorverlaufskontrolle. das von 2019 brauche ich nicht. Wenn die Rundherde damals schon bestanden haben und keine Anreicherung von >3,0mSV beschrieben wird, kann man davon ausgehen, dass es nichts Bösartiges war. Da sich die Größe der alten Herde nicht geändert hat, sehe ich keinen Sinn in einer erneuten Untersuchung.

Ich würde dann über eine Bronchoskopie nachdenken, wenn die Herde gut erreichbar liegen, so dass sie biopsiert werden können. Ist das nicht so, würde ich abwarten und das CT in 6 Monaten wiederholen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Eine Frage habe ich noch? Wo in Norddeutschland ( 400 km im Umkreis ) wären die besten Kapazitäten. Uni - Klinik Hannover , oder Hamburg , Bremen. Ich bin selbst-Zahler. Ich bin mit den Auskünften sehr zufrieden.

Die für mich beste und renommierteste Klinik ist die Lungenklinik in Hannover mit Prof. Welte. Aber auch in Eppendorf wären Sie gut aufgehoben.

Gute Nacht!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.