So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 5275
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo ich frage für einen Verwandten von mir. Dieser hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich frage für einen Verwandten von mir. Dieser hat einen Lymphozyten-Test gemacht auf Hinweis seines Arztes, da er wissen wollte wie sein Immunsystem akutell läuft. Der Test wurde gemacht als er völlig gesund war, keine Infektione tc. Der Arzt sagte ihm das Ergebnis sehe top aus und er hätte laut den Werten ein Top-Immunsystem. Nun frägt er mich ob ich hier nochmals fragen kann, ob das stimmt, weil die T-Zellen CD3 laut Bild mit über 30 % ein wenig hoch sind, sein Arzt meinte aber das sei ein gutes Zeichen, so dass er für Krankheiten wie Influenza oder Corona gut gewappnet sei? Er ist körperlich sehr gesund und 30 Jahre alt. Können Sie mir hier helfen, dass ich meinem Verwandten die Antwort sagen/zeigen kann?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Datei angehängt (P51Q31Z)

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und werde Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Ich konnte mir die Befunde genau ansehen. Wie Sie ja schon wissen liegen alle Werte im Normbereich. Die innerhalb des Normbereichs im oberen Viertel gelegenen CD3 T Zellen helfen tatsächlich bei der Abwehr gegen Viren und Bakterien , also erstmal eine sehr gute Konstellation.

Bei jungen Menschen (und dazu zählt man mit 30 ja!) werden sehr häufig im obersten Normbereich oder sogar darüber gelegene Werte gemessen. Im Laufe des Lebens werden diese dann langsam weniger.

Also auch von daher keine Sorgen wegen dieses Wertes! Das ist vollkommen unbedenklich und noch nicht einmal kontrollbedürfitg.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok sein Arzt meinte sogar wegen diesen Werten könnte man sehen dass er wenig Risiko für corona etc hat
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bzw wenig Risiko für einen schweren Verlauf
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Weil der Arzt ihn nicht impfen will weil er ein gutes Immunsystem hätte..
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Und er ängstlich ist weil sein Vater der Vorerkrankungen hatte und 75 jahre war an corona starb ..Doch sein Arzt weigert ihn zu impfen weil er so gesund sei daher eigentlich die frage von ihm
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Und der Arzt bewies ihm damit quasi er bräuchte keine Angst vor xorona haben solle nur andere schützen

Wie habe ich OK zu verstehen? Ist das ein Danke?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja das war ein Danke. Und dann habe ich weiter geschrieben...
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Aber habe nur nochmal alles von oben erklärt da es eben darum geht ob man damit tatsächlich mehr Schutz hat vor corona wie mein Cousin wissen wollte.. wenn Sie dazu nichts weiter sagen bewerte ich
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Erklärung.

Vielen Dank für die Klarstellung.

Ich würde dem von Ihnen zitierten Arzt widersprechen. Es ist in keiner Weise gesichert oder auch nur gesagt , dass Ihr Verwandter mit einem hochnormalen CD3 T Wert einen besonderen Schutz vor einem schweren Covid 19 Verlauf hat. Die vermeintlich leichten Verläufe sind ggfs. auch nicht unproblematisch (Post Covid Syndrom !). Die Impfung wegen eines guten Immunsystems zu unterlassen ist aus meiner Sicht fahrlässig. Ich würde mich an einen anderen Arzt wenden, der die Impfung dann hoffentlich kurzfristig vornehmen kann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok danke ***** ***** so aus.

Danke für die positive Bewertung. Alles Gute für Ihren Verwandten.