So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 35640
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe Colitus

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich habe folgendes Problem. Ich habe Colitus Ulcerosa. Wenn ich blutige Durchfälle habe, erhöhe ich immer Prednisolon auf 150 mg oder so und mache eine Stoßtheraphie. Nun habe ich Stuhl abgegeben, mit total blutigem Stuhl aber Caloprectin ist im Normalwert. Das Labor von meinem Gastroentrologen testet wohl da nur Caloprectin, trotz komplett blutigem Stuhlgang..kann gerne das Foto schicken, habe vom Röhrchen eins gemacht wenn das was bringt.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Datei angehängt (Z5LV7LT)

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie, aber Sie haben keine Frage gestellt?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Mein Arzt testet nur auf Caloprectin, aber wie Sie im Foto sehen ist der Stuhlgang komplett blutig. Jetzt ist er aber im Urlaub...Was wäre Ihr Rat in diesem Fall, es so hinnehmen oder mal meinen Internisten fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Der Caloprectin war gut, aber nehme ja auch 150 mg Prednisolon, das blutige ist aber immer noch (fettig, blutig)

Ich würde schon von einem Schub ausgehen, wobei ich 150 mg als sehr hoch dosiert erachte. Da man das auf Dauer kaum machen sollte, würde ich in jedem Falle mit den Internisten sprechen.

Eine Akuttherapie ist ja nötig, das Calprotectin wahrscheinlich wegen des Kortisons nicht erhöht.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja unter 150 mg Prednisolon hört das Bluten nicht auf. Nehme ja schon als tägliche Dosis 50 mg Prednisolon wegen meinen anderen schweren Erkrankungen. Chronische Hämolyse, Emphysem, unkontrolliertes Asthma, Polymgia Rheumatica, Arteeritis usw (PS Morbus Behcet wurde jetzt leider auch positiv getestet). Wegen dem Blut gibt es ja eigentlich weitere Parameter die der Arzt testen sollte oder ?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Und fettig und nach öl riechend ist der Stuhl auch...aber wenn der Arzt nur auf Caloprectin testet macht das für mich wenig Sinn...
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Stuhl ist sehr blutig und fettig...welche Parameter sollte man eigentlich alle im Stuhl testen lassen ?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Als wäre auch Fett im Stuhl und eben wirklich viel Blut...verstehe daher überhaupt nicht wieso man dann nur auf Caloprectin testet wenn man das auch noch so sieht ;)
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wenn es nicht aufhört muss ich wohl ins KH.

Dazu kann ich nichts sagen, das müssen Sie den Arzt selbst fragen. Man sollte bei Fettstuhl im Stuhl noch die Pancreaselastase untersuchen, um nach einer Bauchspeicheldrüsenschwäche zu suchen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja wenn es nicht aufhört mit Bluten muss ich ins KH
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Blut schießt halt teilweise arg rauß trotz 150 mg Predni.....Ich muss mal schauen, hoffe es wird besser. Mein Arzt und der Internist ist auch im urlaub, daher kann ich nicht fragen. Danke für Ihre Hilfe.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wann sollte man ins KH oder zum Notidienst wegen dem Blut im Stuhl (weil wiegesagt alle Ärzte aktuell im urlaub) ...

Der Notdienst kann da nicht viel helfen, Wenn es weiter "rausschießt", würde ich in die Klinik fahren.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.