So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NetDoktor.
NetDoktor
NetDoktor, Facharzt
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 4
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Suchtmedizin
60708863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
NetDoktor ist jetzt online.

Hallo Frau Gehring, es ist leider etwas dringlich bzw. habe

Kundenfrage

Hallo Frau Gehring, es ist leider etwas dringlich bzw. habe ich halt gerade etwas Sorge. In tübingen erreiche ich noch niemand. ich habe gestern als 1. Mal die Studie erhalten, und würde meine heutige Immunantwort NICHT in Verbindung mit der Studie sehen, da ich diese auch schon vor 2 Wochen hatte! Vor 3 Monaten war es ähnlich auch nach einem Besuch in Tübingen - hier bin ich ja immer sehr gestresst sehe day eventuell als Stressreaktion.
Nun schwillt mir eben schon wieder das Gesicht etwas an - die Ohrspeicheldrüsen scheinen dicker und was mich vor allem beunruhigt sind komische Hubbel im Gesicht aber nun auch vor allem an der Schulter und Rücken. Ich dachte ja immer das sind Blasen aber es ist irgendwie was anderes - es juckt ein wenig und ist erwärmt - aber vor 3 monaten war es auch so nur eben nicht am Rücken.
Trotzdem habe ich große Angst, frage mich ob es lebensgefährlich ist oder eine Sarkoidose hintersteckt? Können Sie mich kurz beruhigen und sich das irgendwie erklären?
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Gleichzeitig hat sich aus einem dieser Dinger doch auch eine Blase gezeigt, also es scheinen vielleicht doch vereinzelte Blasen unter der Haut zu sein? Bzw wasser? ich versteh es nicht...
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag,

Da ich das Studiendesign nicht kenne und Sie nicht untersuchen kann, kann ich leider hier nicht helfen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja aber zur Symptomatik an sich? Bzw in irgendeiner Weise erstmal eine Beruhigung?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sorry, wenn ich keine Ahnung habe, was da abläuft, kann ich auch nichts dazu sagen.