So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 33889
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich hatte gestern schon geschrieben dass mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich hatte gestern schon geschrieben dass mein Creatinin Wert aus EDTA Blut erhöht war die Ärzte sagen dass dies aufgrund EDTA und nicht Serum bestimmt gewesen sei das Labor sagte es ist aus beidem möglich nun wurde nochmals Blut genommen als Serumd a war der Wert wieder normal ich bin jedoch trotzdem verunsichert

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Wie waren die Werte denn genau?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo Frau Dr. Gehring, der Creatinin war bei 1,39 referenz bis 0,9 im EDTA Blut gestern dann im Serum gemessen wieder bei 0,5 also im normbereich

Ich halte das EDTA schon für störend bei der Bestimmung, und diese gravierenden Unterschiede zeigen ja auch, dass irgendwas bei der Untersuchung nicht gestimmt hat! Warum wurde der Wert überhaupt bestimmt? Haben Sie Beschwerden oder hatten Sie eine Nierenschwäche?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ich wusste nicht ob ich rippen/rückenschmerzen hatte das strahle in den bauch aus der arzt meinte aber nach dem abklopfen denk er eher rippen aber hat gesagt er schaut noch drauf mit dem blutbild das ich auf nr sicher bin. ich bin eh ängstlich und jetzt halt total verunsichert was nun stimmt.

War der Urin ok?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
der wurde im dezember mal gemacht ja
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
die leberwerte waren im EDTA auch erhöht die jetzt auch wieder in der norm sind bzw. ein Wert GPT oder GOT

Das ist wirklich ein Fehler mit dem Röhrchen! Niereninsuffizienz schmerzt nicht, und Nierenentzündungen sieht man im Urin.

Es ist dann auch keine Kontrolle mehr nötig.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
crp war im blut beidesmal normal ... ich mach mit dem stick auf öfters zu hause da ist allerdings immer etwas leukos drin
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
aber warum sagt dann das labor es ist egal sie können aus beidem die werte nehmen das ist das was mich so nachdenlich macht

Ich weiß es nicht, manchmal sagen Leute was und haben gar keine Ahnung.... Das ist blöd, aber leider ist das immer mal wieder so!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
die erste blutabnahme war am 23.12. mit dem EDTA die andere nun jetzt gestern könnte der wert dort so tatsächlich gewesen sein und so schnell regeneriert? muss ich mit solch schwankungen weiter rechnen

Nein, das kann er eben nicht, so schnell schwankt das nicht so doll.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ok also denken Sie es ist nichts pathologisches? ich hab eben die rippenschmerzen immer noch das krampft manchmal in den rippen richtig eine sono von den nieren wurde auch gemacht das war soweit unfaufällig

Wie ich schrieb, KANN eine reine Kreatininerhöhung nicht schmerzen, also hat das gar nichts miteinander zu tun.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ich meinte jetzt eher auf die werte bezogen die schwankenden ob das dann am labor liegt

Das liegt am Labor,. so stark können die Werte nicht steigen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sie meinen und wieder zurückfallen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
im gestrigen sind die werte ja wieder auf norm gewesen

Sorry, natürlich sinken!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
im Zeitraum vom 23.12. bis 7.1.

Geht nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
also muss ich mir keine Sorgen machen?

Nein, wie ich schrieb, ist das ein Laborfehler.

Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ok benötigit auch keine kontrolle?

Ich habe Ihnen wiederholt geantwortet und hoffe, Ihre Frage nun hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.