So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 33415
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich habe Herzrhytmusstörungen und bin wegen schweren

Diese Antwort wurde bewertet:

Halloich habe Herzrhytmusstörungen und bin wegen schweren Erkrankungen (hämolyse, lungenemphysem usw) zur Zeit zuhause in Schutzquarantäne wegen Corona.Ich habe heute mein EKG gemacht und es kam eine Veränderung.Anbei als pdf. Was heißt das?
Was soll ich tun ?
Soll eigentlich nicht zum Arzt wegen corona
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (ZZ3LM2S)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Da steht dran, dass der Blutfluß zum anderen EKG geändert ist. Was heißt das? Da steht Arztbesuch planen. Mein Arzt ist im Urlaub und zu einem anderen wegen Corona und meiner aktuellen Lage schwierig....hatte heute so einen Druck auf den Ohren aber war wegen einem Propf. Daher sah ich da keinen Zusammenhang.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das ist eine automatische Interpretation des EKGS, das aber selber nicht pathologisch ist. Wenn die Herzstromkurve anders verläuft, geht man manchmal von einer andern Herzlage aus (das Gerät tut das automatisch), aber wahrscheinlich haben Sie es nur minimal anders angelegt als zuvor.

Das EKG selber zeigt keine pathologische Veränderung.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (37QM5V2)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok also ist ein Arztbesuch nicht notwendig?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Das neue was ich danach gemacht habe sagt z.b. keine Veränderung.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Und mit dem druck auf den ohren hats auch nicht zu tun?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen dank. Das Ekg hatte mich beunruhigt.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sonst ist EKG völlig normal, kein Arztbesuch?

Nein, mit dem Ohrdruck hätte höchstens hoher Blutdruck zu tun. Ist der ok, machen Sie sich bitte keine Sorgen. Zum Arzt müssen Sie bei diesem normalen EKG auch nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
super vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Weil da stand dran, bitte Arzt aufsuchen
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Blutdruck ist i.d.r normal nur nach zu viel Kortison und wenn ich mich aufrege ;) steigt er ;)

Das muss das EKG dann schreiben! Aber bei Wohlbefinden (außer dem Druck im Ohr) ist das wirklich unnötig bei diesem EKG.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Danke. Das 2 min danach war auch wieder ganz normal.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Der Druck im Ohr ist wohl weil ich Ohrenschmalz drin hatte, ist aber entfernt..
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
also das ekg danach hab ich auch eingefügt das ist normal
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
nicht mal 1 min danach..irgendwie komisch oder
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (17Z63VV)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok sorry wollte Sie nicht weiter stören, hab extra nochmal 8 Euro Trinkgeld dazu ;)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Aber wenn Sie sagen, die beiden Ekgs sind sonst völlig top. Dann wird das schon passen. Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ein wenig erkältet (trotz schutzquarantäne) bin ich auch, eine herzmuskelentzündung würde man aber dann wohl auch sehen auf dem ekg laut der Anleitung

Ich war offline, sorry.

Ja, beide EKGs sind normal, und wie ich schrieb: Wenn man es nur ein bisschen anders aufsetzt, verändert sich der Stromfluss und somit der Stromkurvenverlauf des EKGs. Darum halte ich wenig davon, so ein Gerät zu verwenden, es sei denn, um z. B. Salven von Extraschlägen festzuhalten.

Hier sieht nichts nach einer Herzmuskelentzündung aus.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
danke ***** ***** Kardiologe meinte halt ich solle es während corona immer wieder selbst testen da ich nicht zum Arzt unbedingt sollte (doch jetzt ist er eben im urlaub)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Aber solange es ok ist, muss ich mich ja auch nicht beim Arzt melden. Und eine schlimme Veränderung würde das Gerät ja anzeigen. Vielen Dank.