So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 32910
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Dann nochmal als neue Frage: So, hallo nochmal, hoffe Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Dann nochmal als neue Frage:So, hallo nochmal, hoffe Sie können nochmal ganz kurz helfen. In den Tagen hat sich nichts Schlimmeres entwickelt, so weit gehts mir gut. Trotzdem schwankt die Temperatur so ein bisschen, trotz Ruhe eben z.B. bei 37,7... kann das auch einfach an der Hitze liegen? Abends/Nachts waren es die Tage immer nur 36,5-37,2... also völlig normal - sind Sorgen vor etwas Schlimmerem unbegründet?

Guten Tag,

Danke für Ihr Verständnis! Wie heiß ist es bei Ihnen? Wo messen Sie? Geht es Ihnen sonst gut?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Naja im Zimmer schon so um die 25 Grad denke ich.. Ich messe rektal, ja sonst geht es mir gut, höchstens ein bisschen warmes Gesicht... Sie meinten ja mal, bis 38 ist das eigentlich alles so weit normal, sie fragen gerade so stutzig nach, das beunruhigt mich natürlich ein wenig

Ich frage nicht "stutzig", sondern aus Sorgfalt! Rektal gemessen sind das ganz normale Temperaturen (ich finde diese Art der Messung sehr unangenehm, und da Sie sich intensiv überwachen, hätte es ja sein können, dass Sie auf eine angenehmere Art der Messung umgestiegen wären, oder?).

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Okay, dankeschön.. naja so unangenehm finde ich es gar nicht, daher bin ich nicht umgestiegen.
Mich wundert es nur, weil ich bei Ruhe eigentlich schon immer auf unter 37,5 komme und gerade eben nicht so wirklich. Sind Sorgen jedoch unbegründet bzw wäre eine Art von Krebs wieder völlig übertrieben?

Ja, diese Sorgen sind weiterhin unbegründet, da (das schrieb ich schon) eine erhöhte Temperatur eine B- Symptomatik ist,die deutlich nach anderen, auffälligeren Symptomen käme. Kleinkinder kriegen übrigens durch Toben sogar mal Temperaturen von 38,5, Marathonläufer haben auch erhöhte Werte beim Laufen. Normwerte beziehen sich auf Ruhe.

Ich würde gegen diesen Zwang zur Selbstbeobachtung ankämpfen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Okay, aber wie gesagt, die Temperatur scheint auch bei Ruhe bei 37,7 zu liegen.. gewisserweise kann ja auch der Lupus solche Symptome ma*****, *****tig?
Noch aus reinem Interesse: Ist bei einer B-Symptomatik dann nicht auch richtiges Fieber zu erwarten?

Eien B- Symptomatik macht nicht immer richtiges Fieber. Aber immer auch andere Symptome.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Aber nochmal zum Abschluss: Was könnte denn dahinter stecken? Ich merke wie gesagt schon dass mein Kopf etwas wärmer ist... die Temperaturen würden Sie als normal einstufen, trotzdem hatte ich ja auch letztens diese Nacht mit 37,5 und leichtes Frieren.. zwischendrin immer wieder gute Werte um die 37 und weniger nachts...

Wenn es bleibt, würde man nach chronischen Infektionen, z. B. im Harntrakt, suchen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ist das dann nicht ein Widerspruch, wenn Sie vorher meinten, es seien völlig normale Temperaturen?

Wenn 37, 7 bleibt!! Durchgehend!! Wenn es auch mal wieder fällt, ist es normal.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Also nachts war es bei 36,8, jetzt am Morgen 37,3... wenn ich aufstehe und was mache (leichte Aktivität) sind es halt 37,6-37,7... können Sie in einem kurzen Satz vielleicht sagen, ob hier Sorge dann weiterhin in unbegründet ist?