So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 32910
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Gehring, ich bin es mal wieder, Lupus-Patient.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Gehring, ich bin es mal wieder, Lupus-Patient. Und zwar bin ich gerade aufgewacht - und hab gefroren, so kalt ist es aber nicht. Vorgestern hatte ich das auch schon... Eben habe ich nun meine Körpertemperatur gemessen und habe so um die 37,4... sonst habe ich morgens eher so 36,8-37,0 vielleicht...Nun war ich gestern Fußball spielen, habe mich vielleicht überanstrengt, kann das daran liegen? Fieber ist das ja nicht (hoffe das wirds nicht noch).. aber steige trotzdem nicht ganz dahinter weil ich mich sonst gut fühle.. Sind Sorgen über was Schlimmeres wieder übertrieben?
Danke

Guten Tag,

Fieber ist das tatsächlich nicht und somit auch kein Grund zur Sorge. Es kann eine ganz normale Schwankung sein, aber natürlich auch der Beginn einer Erkältung. Da Sie sich gut fühlen, würde ich ganz normal arbeiten gehen. Vielleicht nicht unbedingt Sport treiben. Man wird dann ja sehen, wohin die Reise geht.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Also es ist nach wie vor so um die 37,5... Inwiefern wäre es denn Grund zur Sorge wenn ich doch zu Fieber werden sollte?Kann es denn an der gestrigen Überanstrengung liegen?Würde gerne den Tag abwarten, vielleicht verändert sich ja was und habe noch eine Nachfrage dann, danach bewerte ich Sie :-)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Obwohl, geht wohl gar nicht, da ich ja dieses abo abgeschlossen habe..

Es ist gar kein Grund zur Sorge, aber wir untersuchen unsere Fieberpatienten und machen sicherheitshalber einen Coronaabstrich.

Ja, es kann an der Überanstrengung liegen, darum schlug ich ja abwarten vor.

Bitte bewerten Sie, sonst erhalte ich keinen Cent Ihrer "Abogebühr". Herzlichen Dank!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Naja also im Laufe des Tages blieb es recht unverändert, habe heute bisschen mehr geschwitzt und fühle auch ein wenig die Tenperatur, sie liegt jetzt tagsüber aber nicht höher als 37,7 bei Ruhe.. Denken Sie eine Corona Infektion ist unwahrscheinlich? Sind Hodgkin Gedanken wieder völlig übertrieben?

Corona erfordert schon Husten oder Halsweh, Hodgin passt überhaupt nicht, weil die B- Symptomatik nicht vor der A- Symptomatik auftitt!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
hallo nochmal, hoffe Sie können nochmal ganz kurz helfen. In den Tagen hat sich nichts Schlimmeres entwickelt, so weit gehts mir gut. Trotzdem schwankt die Temperatur so ein bisschen, trotz Ruhe eben z.B. bei 37,7... kann das auch einfach an der Hitze liegen? Abends/Nachts waren es die Tage immer nur 36,5-37,2... also völlig normal - sind Sorgen vor etwas Schlimmerem unbegründet?

Bitte stellen Sie die Frage neu ein. Nur direkte Verständnisnachfragen sind kostenlos, aber natürlich nicht neue nach 5 Tagen. Danke!