So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3412
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, seit einer Stunde zuckt es oberhalb meines rechten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit einer Stunde zuckt es oberhalb meines rechten Knies unkontrolliert, sichtbar und fühlbar. Immer derselbe Muskel. Mit der Zeit wird es immer häufiger und länger. Anfangs kam es mit längeren Abständen aber jetzt zuckt es unaufhörlich. Es schmerzt nicht wirklich und verkrampft sich auch nicht, aber es ist merkwürdig und nervt, und ich habe Angst, dass es sich noch verkrampfen könnte. Ich habe ein wärmendes Kirschkernkissen drauf gelegt, das sich jetzt auch im Rhytmus mitbewegt... Sport und Bewegung hatte ich in letzter Zeit wenig bis gar nicht. Habe vorhin Magnesiumkapseln genommen, aber bis jetzt entspannt sich noch nichts. Können Sie mir erklären was da passiert, ob das normal ist, ob das noch schlimmer werden kann, und ab wann ich einen Arzt persönlich konsultieren sollte?Ich habe keine Vorerkrankungen und ein derartiges Muskelzucken hatte ich noch nie. Eigentlich habe ich auch keinen Magnesiummangel, weil ich stark auf meinen Mikronährstoffhaushalt achte.

Guten Morgen.

Es spricht alles für einen in der Muskelzelle selbst gelegenen Magnesiummangel.

Die Einnahme eines hochdosierten schnell resorbierbaren Magnesiumpräparates plus muskuläre Aktivität (Hometrainer, Gehen..) und reichliche Flüssigkeitszufuhr dürften sich günstig auswirken . Bei Ausbreiten der Zuckungen auf andere Körperteile sollten Sie bitte Ihren Arzt aufsuchen oder nach Hause bitten , damit dieser Ihnen z.B. eine Diazepamspritze gibt.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.