So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3435
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. Schürmann, ich hätte noch ergänzende Fragen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Dr. Schürmann,ich hätte noch ergänzende Fragen zu unserer vorherigen Korrespondenz. Gerne auch telefonisch.
Wir hatten letzte Woche wegen erhöhter Trabsaminasen Kontakt.

Guten Tag,

welche Frage darf ich Ihnen beantworten? Wegen einer telefonischen Beratung bitte ich über das System eine entsprechende Anfrage an mich zu richten. Wir können hier aber auch schreiben. Ganz wie Sie wünschen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank für Ihre rasche Rückmeldung. Wir hatten letzte Woche telefoniert wegen erhöhter Transaminasen. Der Laborverlauf war folgendermassen:
Heute:
AST 108, ALT 173, GGT 29, ALP 53

20.03.:
AST 47, ALT 112, GGT 31, ALP 64

19.03.:
AST 76, ALT 140, GGT 29, ALP 63

HBsAg ist negativ, Anti-HBs ist positiv mit 84IU/L und Anti-HAV ist positiv
EBV und citomegalia virus tests stehen noch aus.
Ein abdominales Ultraschall war unauffällig.
Ich füge noch den umfassenden Blutuntersuchungsbefund von heute an.
Wie beurteilen Sie dies ?
Da zwischendrin die Werte wieder besser waren, sind wir von einer Besserung des Geschehens ausgegangen.
Vielen Dank!

Vielen Dank für den Laborbefund. Könnten Sie mir bitte noch sagen, ob nur das Anti HAV IgG oder auch das Anti HAV-IgM positiv ist? Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das war der Laborbefund dazu. S. anbei

Vielen Dank. Das müsste man noch differenziert untersuchen.

Obwohl Sie Hepatitis A geimpft sind, könnten Sie doch ein Impfversager gewesen sein, so dass es jetzt möglicherweise zu einer Hepatitis A Infektion gekommen ist. In diesem Fall müssten Anti-HAV IgM positiv sein. Hier müsste man als zur Sicherheit noch einmal nachfassen.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Könnten wir kurz telefonieren?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich würde gerne wissen inwieweit diese Werte jetzt akut bedrohlich sind bzw. wie ich das zu bewerten habe und ob da irgendwelche Funktionsstörungen der Leber/Leberversagen vorliegen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
In Zusammenschau mit den anderen Werten. Lieben Dank

Vielen lieben Dank für das freundliche Gespräch.

Ich drücke Ihnen die Daumen für die morgige Untersuchung.

Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Herzlichen Dank Herr Dr. Schürmann. Ihnen ein schönen Abend . Beste Grüße. Oliver Kovačić
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo Herr Dr. Schürmann, ich hatte jetzt mit der Klinik Rücksprache gehalten. Die hatten mich gebeten zunächst die bisherigen Befunde zu übermitteln. Rückgemeldet haben sie mir dann, dass ich zunächst die Testergebnisse für EBV und Citomyalgie abwarten soll und mich andchliessend nochmal melden zwecks weiterem vorgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich hatte dann heute nochmal im Labor die Transaminasen sowie Eisen und den Quickwert bestimmen lassen. Das Ergebnis steht noch aus, dürfte aber bald eingehen.

Guten Tag,

ich halte das für ein korrektes Vorgehen.Jetzt wollen wir hoffen ,dass die Transamninasen nach unten gehen. Wenn EBV und Zytomegalie nicht weiterführen sollten, müsste man tatsächlich die HCV-PCR bestimmen. Ich hoffe das Beste.Die andere Frage benötigen wir dann nicht mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Mittlerweile habe ich auch eine Rückmekdung vom Labor. Der Quickwert (Koagulation) ist in Ordnung. AST ist im Verhältnis zu gestern um 25 gesunken und liegt bei 83. ALT ist etwas gestiegen und liegt bei 187 (gestern 173). Eisen ist in Ordnung. Albumin ebenfalls. Der Quickwert zeigt das die Leber noch ihre Arbeit macht? Bleibt es also beim Vorgehen? Herzlichen Dank....nochmal in der Anlage.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Bekomme die Anlage nicht geladen.

Vielen Dank. Schade , dass der ALT Wert gestiegen ist. Der Quick weist auf eine normale Leberfunktion hin. Das geplante Procedere sollte nun vollständig durchgezogen werden.

Fragen Sie bei weiteren Ergebnissen hier gerne noch einmal nach. Ich melde mich wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank! Beste Grüße. Oliver Kovačić
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sorry kurz nachgefragt. Also der INR Wert liegt bei 0,9. Was in Ordnung ist? Steht jetzt kein konkreter Referenzrahmen dabei. (Quick ist wohl ne ältere Bezeichnung)

INR 0.9 ist OK, er reflektiert eine normale Thromboplastinzeit, die wiederum dem Quickwert entspricht.

Die Leberfunktion ist normal.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die Erläuterung . Viele Grüße. Oliver Kovačić