So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3475
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. Schürmann, wir hatten gestern bezüglich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Dr. Schürmann, wir hatten gestern bezüglich meiner Leberwerte telefoniert. Erinnern Sie sich evtl noch?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich hatte heute früh nochmal die Transaminasen bestimmt...der ALT ist von 140 auf 112 U/L und der AST von 76 auf 47 U/L zurückgegangen. Der GGT war ja i.O.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Dies innerhalb eines Tages. Hep.C-Ak war negativ.

Guten Tag,

ja, aber sicher, ich erinnere mich.

Trotz des sehr kurzen Zeitabstandes, kann man aus dem Rückgang der Werte definitiv schliessen, dass es sich nicht um ein zunehmendes Problem, wie eine eigenständige Leberentzündung handelt. Der Trend ist gut und beruhigend. In einer Woche ist es möglicherweise schon zu einer weitgehenden Normalisierung gekommen.

Das negative Anti HCV schliesst eine ältere und jetzt reaktivierte Hepatitis C praktisch aus. Es bleibt der vermutete Zusammenhang mit dem aktuellen unspezifischen Virusinfekt.

Mit den besten Grüßen

Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Herzlichen Dank. Herzlichen Gruß

Sehr gerne geschehen. Ich danke für Ihre freundliche Bewertung und wünsche Ihnen alles Gute