So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 295
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Was kann ich gegen Schwindel tun?

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kann ich gegen Schwindel tun?

Liebe Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Sie gerne bei Ihrer Beschwerde unterstützen.

Schwindel ist leider eine sehr schwierige Beschwerde, da die Ursachen sehr vielfältig sein können. Betroffen sein kann das Gehirn, die Augen, das Ohr, die Halswirbelsäule, der Blutdruck, der Blutzucker.

Je nach Ursache wäre die Behandlung eine andere.

Grundsätzlich wäre eine Vorstellung beim Hausarzt richtig, der Ihnen weiterhelfen kann, in die richtige Richtung untersuchen zu lassen.

Alleine im HNO-Bereich gibt es mehrere Schwindelursachen, die dann unterschiedlich behandelt werden sollten (ggf. medikamentös, Schwindeltraining o.ä.).

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
War beim HNO, Neurologen, … und in einer Schwindelambulanz. Leider habe ich keine Diagnose und auch keine Hilfe bekommen.
Bin des Öfteren Verspannt am Nacken. Gehe zur Massage, Krankengymnastik und Bewege mich. Zu Hause tue ich wärme auf den Nacken oder Salbe. Trotzdem wird es nicht besser. Ich bin am verzweifeln.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hatte Nachts Lagerungsschwindel der aber mit Übungen GsD weg ist.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich sehe, dass Sie bereits einen Schritt weiter sind. Hier ist es wichtig, sämtliche Befunde beim Hausarzt zusammenzutragen, damit ggf. aus verscheidenen Puzzlestückchen ein Bild wird.

Generell kann man bei unklarem Schwindel versuchen, medikamentös zu behandeln. Je nach Allergie und Medikamenteneinnahme, wären Medikamente wie Arlevert oder auch VertigoHeel ein Versuch wert.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Arelvert habe ich mal genommen. Wurde dann schlimmer. Da ich sowieso sehr stark auf Medis reagiere versuche ich möglichst Pflanzlich was zu nehmen. Vertigo Heel hat auch nicht geholfen. Leider.

Hatten Sie bereits ein (physiotherapeutisches) Schwindeltraining?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nein. Was ist das?

Man versucht unter Anleitung von entsprechendem Training den Körper an den Schwindel zu gewöhnen. Dass er ihn also nicht mehr so stark ausübt.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hört sich interessant an. Es gibt Tage wo ich damit gut umgehen kann aber Heute ist so einer wo Nichts geht.

Wer bietet so ein Training an?

Generell wird es durch spezielle Physiotherapeuten durchgeführt. Ein HNO-Arzt im Zweifel auch Ihr Hausarzt kann Sie dazu beraten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke. Mein Hausarzt ist genauso wie ich Ratlos. Sie meint es kann auch von meinen seelischen Stress kommen den ich habe.

Selbstverständlich. Hier können auch entsprechende psychische Behandlungen helfen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich bin auf mehrern Listen. Leider ist die Warteliste bei den Therapeuten hier sehr lang.

Das stimmt. Das höre ich häufig

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ist da was ich machen kann während der "Wartezeit"?

Es tut mir leid. Das ist nicht mein beruflicher Fachbereich. Eventuell hilft einigen Menschen Joga, Meditation oder ähnliches

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke. Dann werde ich das versuchen.

Kann der Schwindel auch durch den Nackenverspannungen verstärkt werden?

Ja, das ist einer der Auslöser bzw. Mitfaktoren

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Gibt es da "Triggerpunkte" die ich drücken kann am Nacken, damit die Verspannung besser wird?

Das müssen Sie einen Orthopäden fragen. Ich würde Ihnen auch nicht raten, selber eine manuelle Therapie durchzuführen. Sie machen es im Zweifel schlimmer

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke. Werde ich versuchen.

Darf ich Sie noch um eine Bewertung bitten?

Liebe Grüße.

Alexander Franz und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank und alles Gute.