So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3033
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, mein Blutdruck ist in den letzten 10 Stunden viel zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Blutdruck ist in den letzten 10 Stunden viel zu hoch. Ich habe jede Stunde gemessen und Pauschal kann man sagen ist er Abwechselnd 170/110 und 156/105.
Ich nehme Canestan 16 mg ein und hatte in den letzten 12 Monaten durchschnittlich immer zwischen 125/90 und 145/98.
Ich habe in den letzten 10 Stunden auch Verdaungs Probleme. Jede Stunde auf Toilette und es kommt nur etwas und das sehr schmierig raus. Im großen und ganzen ist mein Zustand aber Stabil.Ich nehme seit etwa 2 Monaten Kurkuma Kapseln. Bislang hatte ich damit gute Erfahrungen. Da ich Diabetiker bin und Insulin Spritze, senkte dieses Kurkuma Sensationell meine Zuckerwerte. Etwas Blähungen waren da und Stuhlgang der weich war, störten mich nicht sehr.Ich habe vorhin im Internet geforscht und herausgefunden, dass man Kurkuma nicht zusammen mit Omeprazol nehmen soll.
Dies habe ich aber etwas Zeitversetzt gemacht. Omeprazol nehme ich nur alle 4 Tage für meine Chronische Magenschleimhautentzündung.Blutdruck über 10 Stunden 170/110.
Jede Stunde druck und Stuhlgang. Der Stuhlgang ist Normal, aber sehr wässerig alles.
Kurkuma und Omeprazol?ICH GUCKE WIE SICH DAS BIS MORGEN ENTWICKELT; DANN GEHE ICH ZUM Arzt:
IHRE Meinung DAZU ?

Guten Morgen.

Haben Sie Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Schwindel? Vorerkrankungen?Warum haben Sie angefangen den Blutdruck zu messen?

Ich bitte alle Nachfragen vollständig zu beantworten, da dies für eine qualifizierte Einschätzung Ihres Anliegens unverzichtbar ist. Vielen Dank Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo, ich habe keine Kopfschmerzen, keine Brustschmerzen, kein Schwindel. Ich hatte nur jede Stunde Druck auf dem Darm, es kam immer nur etwas. Ich wiege 150 kg und habe schon seit 8 Jahren Bluthochdruck. Diesen hatten wir mit Candestan gut im Griff bislang. ( 125-90) deshalb messe ich 2 mal in der Woche den Blutdruck am Oberarm. 170-110 hat mich jetzt schockiert. Dieser Blutdruck hielt über Stunden an, da ich jede Stunde gemessen habe. Vor dem schlafen gehen war er dann bei 155-105. Als ich 8 Stunden geschlafen habe war er wieder auf 133-90. Die Darmbeschwerden sind jetzt auch weg. Vorerkrankungen: Diabetes; Bluthochdruck, Nierensteine, LWS Syndrom, Chronische Magenschleimhautentzündung, Depressionen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich halte es für denkbar, dass eine Anpassung Ihrer Blutdrucktherapie erforderlich sein wird. Zum Beispiel könnte durch Hinzufügen von 12.5 mg HCT eine verbesserte Blutdruckkontrolle erreicht werden. Kurkuma scheint für Sie unverträglich zu sein, weshalb ich die weitere Einnahme hinterfragen würde. Dies in der Hoffnung, dass Ihr Blutzucker weiterhin in einem guten Bereich bleibt.

Es reicht , wenn Sie morgen zu m Arzt gehen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

 

Dr.Schürmann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo, ich muss sie noch einmal Fragen. Ich habe nun seit 2 Tagen Candecor 16mg comb 12,5 HCT. Die Blutdruckwerte liegen nun aber immer noch zwischen 145 und 155. Dauert das eine Weile, bis es richtig Wirkt, oder sollte ich noch einmal zum Arzt?

Ich danke Für ihre freundliche Bewertung.

Den Effekt einer neuen bzw. erweiterten blutdrucksenkenden Therapie kann man erst nach ca 2-3 Wochen beurteilen . Da muss man jetzt noch ein wenig Geduld haben. Bei erheblichen Blutdruckanstiegen- oder abfällen sollten Sie natürlich Ihren Arzt aufsuchen. Manchmal muss in der Einstellungsphase öfters "nachjustiert" werden.