So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 30706
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe jetzt eine 24 Stunden Blutdruckmessung hinter mir.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe jetzt eine 24 Stunden Blutdruckmessung hinter mir. Es wurde festgestellt das mein BD im Schlaf bis auf 80/50 runtergeht und mein Puls auf 39bpm runtergeht. Meine Ärztin meinte, dass ich mir keine Sorgen machen sollte und Kreislauf anregende Maßnahmen nehmen soll damit es "besser" wird. Herzultraschall wurde ja im Juli gemacht und da war alles in Ordnung. Soll ich das einfach akzeptieren, dass er so niedrig ist? Und der Puls von 39bpm im Schlaf war, der niedrigste den ich je hatte.

Guten Tag,

Das sind tatsächlich niedrige, aber noch normale Werte, un dich würde das nun wirklich akzeptieren und die ewige Selbstbeobachtung einstellen... Die Zeit dafür verwenden Sie besser für sportliche oder anregende Aktivitäten.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok. Habe das Gefühl das mein Puls immer niedriger wird. 39bpm Nachts hatte ich noch nie.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hier das Protokoll

Ja, aber so lange sich das im niedrig normalen Bereich bewegt (hier steht: "niedrigster Puls 40", aber auch 39 sind ok), ist das keinen weiteren Gedanken wert.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Danke. Also brauche ich mir keine Sorgen zu machen?

Nein, denn Sie haben schon sehr lange so ähnliche Werte.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vielen lieben Dank. Dann hoffe ich das mein Puls nicht noch weiter fällt.

Es hat sich ja keine Anhalt für eine Krankheit ergeben, die das verursachen könnte.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wenn ich fragen darf, welche Krankheiten?

Angeborene Rythmusstörungen. Mehr schreibe ich nicht, weil Sie sonst wieder neue Ängste entwickeln und Sie auch nur eine kürzere Beratung gewählt haben.

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.