So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 30343
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Unser Patient von mir und meinem Vater wird nach ihrem

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Patient von mir und meinem Vater wird nach ihrem Aneurysma, wenn sie nicht zugehört wird von uns immer geschüttelt. Dann gehts ihr wieder besser. Sie ist zwar erschöpft kann aber besser zuhören. Ist das richtig?

Guten Abend,

ich bin Dr.Schürmann und freue mich Ihnen beratend zur Seite stehen zu dürfen.

Ich habe jetzt nur die Schwierigkeit, dass ich Ihre Fragestellung nicht richtig verstehen kann.

Könnten Sie das bitte noch einmal anders formulieren und mir bei der Gelegenheit auch mitteilen, wo das Aneurysma sitzt, wie gross es ist und , ob es diesbezügliche Beschwerden gibt und ob es eine Wachstumstendenz gibt. Vielen Dank ***** ***** Grüße

Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Beschwerden hat sie keine. Sie schläft so viel wie ein krankes schlafendes Murmeltier.

Leider kann ich Ihre Frage immer noch nicht so recht verstehen. Ich gebe die Frage daher zur weiteren Bearbeitung wieder frei.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Kann ein altes behandeltes Aneurysma und ein neues Aneurysma entstehen?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
also können sich die Aneurysma vermehren, wenn man schon eins hat? hatte?

Guten Tag,

Das ist nicht richtig! Man sollte keine Patienten schütteln, das setzt sie unter Stress! Sie konzentrieren sich dann zwar besser, aber das muss man auch anders erreichen können. Das alte Aneurysma kann durchs Schütteln nicht wieder entstehen, aber es kann sich durchaus an anderer Stelle ein neues entwickeln. Darum ist ein zartfühlender Umgang in jedem Falle angeraten.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
An welchen genau angegebenen Stellen im Kopf kann ein Aneurysma entstehen? Vorne oder hinten linke Gehirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte? Bei ihr ist ja vorne oben und seitlich links operiert worden. Ist das nicht seltsam?

An jeder einzelnen Ader im Kopf kann eines entstehen! Das ist nicht seltsam, weil man manchmal schlecht dran kommt und dann von zwei Seiten operieren muss.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Was ist häufig die Ursache von einem Aneurysma? Gehören auch psychische Belastung und Stress, der Lebensstil zu den Ursachen? Ich bin der Überzeugung man hätte das auch verhindern können.

Manche Aneurysmen sind angeboren, andere entstehen durch Arterienverkalkung , die man nur eingeschränkt durch gesundes Leben beeinflussen kann. Gerne schreibe ich Ihnen mehr. Da das aber eine ganz neue Frage ist, nehmen Sie dafür bitte mein Angebot an. Oder Sie stellen sie neu ein, nachdem Sie meine fortlaufende Hilfe hier positiv bewertet haben. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Welches Stoffwechselprodukte sind das die Arterienverkalkung verursachen?

Bitte nehmen Sie für diese Zusatzfragen mein Angebot an. Ich habe Ihnen das erklärt. gerne antworte ich natürlich noch einmal hier, falls etwas zu Ihrer URSPRÜNGLICHEN Frage bzgl. des Schüttelns noch unklar ist.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Welchen Menschen darf man dann schütteln?

Gar keinen, aber wenn es sein muss, nur junge Menschen zwischen 18 und 35.

Danke für eine freundliche Bewertung meiner fortlaufenden Hilfe

..

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Lol. Das ist nicht wahr.

Wenn Sie sicher gehen wollen?! Doch.

Danke für eine freundliche Bewertung meiner fortlaufenden Hilfe

Dr. Gehring, Fachärztin
Zufriedene Kunden: 30343
Erfahrung: Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.