So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 30354
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit einigen Wochen eine allgemeine Schwäche,

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit einigen Wochen eine allgemeine Schwäche, Appetitlosigkeit. Blutwerte (im Anhang) sind in Ordnung. Magen- und Darmspiegelung sind ebenfalls ohne Befund. Was wäre noch zu tun? Bin etwas ratlos. Vielen Dank.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren ärztlicher Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Der Schilddrüsenwert fehlt noch, man sollte unbedingt den TSH bestimmten.

Sind Sie seelisch belastet oder unter Strss?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ja. Schilddrüsenwerte waren auch in Ordnung.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Abdomebultraschall und Thorax MRT auch o.B.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Stressen tut mich eigentlich nur die Situation.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hatten Sie die weiteren Blutwerte erhalten?

Habe ich, danke, ***** ***** Land unter in der Praxis.

Hier kommen wir also nicht weiter. Bitte lassen Sie dann Ihr Herz untersuchen, die Pumpfunkiton mit Ultraschall, und dann mal abhören. Wird hier nichts gefunden, ist eine neurologische Untersuchung das nächste, was man macht.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vielen Dank. Temperatur rektal liegt so bei 37,4 bis 37,6 wie ist das zu bewerten? Oral bei 36,7 Grad

Das ist ein noch normaler (wenn auch grenzwertiger) Wert, und die Entzündungswerte sind ja auch normal. Das führt uns nicht wirklich weiter. Hier muss letztlich dann auch an eine Depression gedacht werden, die todmüde und appetitlos machen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nun. Meine Sorge geht dabei in Richtung einer auszehrender Krankheit i.S.v. malignen Erkrankungen oder kann aufgrund der Blutwerte diese Erschöpfung aufgrund organischer Ursachen ausgeschlossen werden?

Das passt angesichts der Blutwerte und Untersuchungen überhaupt nicht. Die Angst würde ich vergessen!

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Gut. Ihr Ratschlag wäre nun: Herzfunktion prüfen - das könnte auch mein Hausarzt mit Ultraschall und EKG? und Neurologie (was konkret wäre bei der Neurologie zu untersuchen/prüfen? Irgendwelche weiteren Blutuntersuchungen sinnvoll? Herzlichen Dank!!

Der Hausarzt kann keinen Herzultraschall, das macht der Kardiologe. Das würde ich machen lassen und das EKG beim Hausarzt. Kein Neurologe, ein Psychiater, der im Gespräch eine Depression finden bzw. ausschließen könnte, und keine weiteren Blutuntersuchungen, Sie haben alles Wichtige.

Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner ausführlichen Beratung!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Dankeschön. Herzlichen Gruß. Oliver Kovačić
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nochmal kurz zu den grenzwertigen Körpertemperaturwerten. Worin können die begründet liegen? Sollte da was weiterverfolgt werden? Danke!

Sie haben nur eine kürzere Beratung angefragt, darum nehmen Sie bitte für diese neuen Fragen mein Angebot an, Wir sind schon weit über die ursprüngliche hinaus. Danke!