So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 264
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Was kann passieren bei einer blutentnhame wenn man nach der

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kann passieren bei einer blutentnhame wenn man nach der Desinfektion nochmal auf die stich stelle tastet bevor man sticht mit den Finger ohne Handschuhe.

Guten Tag,

wenn man nach der Desinfektion nochmals tastet, können Erreger (am ehesten Bakterien) in die Haut, im Zweifel auch in die Blutbahn, eingeschleppt werden. Deshalb sollte man es unterlassen.

Das ist allerdings nur theoretischer Art. Regelmäßig tastet medizinisches Fachpersonal nochmal nach, wodurch keine Beschwerden entstehen. Auch das Trockenwischen mit einem Tupfer, der nicht steril ist, könnte ebenso zu einer Verunreinigung der Haut führen, wodurch Erreger eingetragen werden können.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok wie bemerkt man so eine Verschleppung? Bin stark erkältet wollte nach Entzündung schauen. Merkt man das an der Stelle oder bekommt man so eine art blinde Sepsis.

Eine Entzündung der betroffenen Stelle würde man durch eine Rötung, Schwellung und Schmerzhaftigkeit der Haut bemerken.

Eine Sepsis ist ein schweres Krankheitsbild. Sehr unwahrscheinlich, dass das durch eine Blutentnahme entsteht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok also im Zweifel entsteht es an ortt und Stelle und würde man merken wielang dauert es bis man vom Berg ist also wenn morgen nichts rot oder dick ist dsnn eher weniger ? Und ist das im Zweifel gut behandelbar?

Richtig. Eine lokale Infektion würde sich in den nächsten Stunden entwickeln und könnte sehr gut behandelt werden.

Fazit: keine großen Sorgen machen.

Liebe Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aktuell sieht es nach 8 stunden so aus. Icj hab mich eher über das unhyngänische geärgert. Tut nur leicht weh aber ist die 2 entnahmen und heute muste sie die Nadel bewegen innen bis wss kam
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nächsten Stunden heißt wenn nach 24 Stunden oder gar 2 Tage nichts kommt wars das dsnn?

Das ist alles im Rahmen. Sieht nicht wirklich entzündet aus. Eine leichtere Rötung ist normal, weil immerhin in die Haut gestochen wird.

Wenn morgen bzw. in zwei Tagen nichts kommt, ist es unwahrscheinlich, dass sich noch was entwickelt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok danke ***** ***** man wohl wenig machen oder?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Am Montag und heute wurde die gleiche Stelle punktiert ist das erlaubt und auch das schieben der nadel bis blut kommt das seh echt komisch heute aud als sie die nadel im Arm verschob.

Man kann jetzt wenig machen. Gegebenenfalls mit einem Desinfektionsmittel (z. B. Cutasept) behandeln.

Die gleiche Stelle punktiert man eher nicht, ist aber nicht verboten.

Auch das Bewegen der Nadel im Arm ist normal. Das muss mitunter gemacht werden, um die Vene zu erwischen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok danke ***** ***** ich mal Gutes.

Ich wünsche Ihnen alles Gute. Bei nicht zu erwartenden Infektionen, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Liebe Grüße.

Alexander Franz und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.