So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 133
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe gestern Abend eine Tablette

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe gestern Abend eine Tablette Novalminsulfon 500mg genommen, heute morgen bin ich mit leichten Halsschmerzen/Halskratzen aufgewacht, da ich die Packungsbeilage gelesen habe bin ich jetzt etwas beunruhigt, da bei Nebenwirkungen etwas mit Halsschmerzen steht, sollte ich einen Arztaufsuchen?

Liebe Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Sie bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Sollte ich die Halsschmerzen mit der Tablette in Verbindung bringen?

Noavlgin ist ein Schmerzmittel und soll eigentlich Schmerzen lindern. Wafür haben Sie die denn eingenommen?

Haben Sie in der Vergangenheit schon mal Novalgin eingenommen? Ist es dabei zu Nebenwirkungen gekommen?

Novalgin kann viele ernsthafte Nebenwirkungen haben. Halsschmerzen gehört eher zu den untypischen Nebenwirkungen. Nicht zu verwechseln mit Brennen / Jucken unter der Zunge.

Ich verordne vielen meiner Patienten Novalgin gegen Schmerzen, wie Halsschmerzen bei Rachen- oder Mandelentzündung.

Gerade der zeitliche Zusammenhang: gestern Abend eingenommen und heute morgen Halsschmerzen würde auch eher gegen eine Nebenwirkung des Medikaments sprechend.

Wenn Sie möchten und die Möglichkeit haben, können Sie mir ein Foto von Ihrem Hals schicken, damit ich mir ein Bild machen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Gegen Rückenschmerzen, habe es schon öfter genommen, es kam schon einmal zur Übelkeit und beim letzten Mal auch zu Halsschmerzen da habe ich es aber nicht mit in Verbindung gebracht.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Brennen oder jucken habe ich nicht, es ist eher ein Kratzen bzw leichte Schmerzen. Die Einnahme ist jetzt allerdings schon 20 Stunden her.

Ich würde die Halsschmerzen nicht mit der Einnahme des Medikaments in Zusammenhang bringen. Auch eine ärztliche Vorstellung würde ich zunächst abwarten.

Sie können mir gerne ein Foto schicken, damit ich den Hals beurteilen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Ich war jetzt nur ein bisschen verunsichert, da in der Packungsbeilage steht wenn unerwartet Halsschmerzen auftreten und irgendwas mit Blutkörperchen , allerdings frage ich mich ob eine einzigste Tablette dies auslösen kann . Das letzte mal Novalgin hatte ich die Tropfen und da kam es auch zu Halsschmerzen allerdings mit vorausgegangener Ohrenentzündung und man hat die Halsschmerzen damit in Zusammenhang gebracht. Gerne sende ich Ihnen ein Foto sobald ich zu Hause bin.

Das stimmt, dass Novalgin Nebenwirkungen haben kann und spezielle Blutkörperchen senken kann. Anzeichen hierfür ist ein plötzliches Auftreten von Fieber, Schüzttelfrost, Halsschmerzen und Schluckstörung. Halsschmerzen alleine wie gesagt eher untypisch, wenn es Ihnen sonst gut geht.

Das Risiko einer solchen Nebenwirkung steigt mit der Anzahl der Tabletten, die man zu sich nimmt. Eine einzlene Tablette hat also weniger Risiko als wenn Sie Novalgin eine ganze Woche über nehem.

Also: die Nebenwirkung der Agranulozytose (so wird es in der Medizin genannt) ist eine seltene, aber gefürchtete Nebenwirkung, die mit oben genannten Symptomen einhergeht und dessen Risiko steigt, je mehr Tabletten Novalgin man genommen hat.

Im Zweifel muss der Hausarzt Blut bei Ihnen abnehmen, um die Sache aus der Welt zu haben.

Sie dürfen aber zunächst ein Foto schicken, sobald Sie zu Hause sind.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Anbei
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Anbei 2

Vielen Dank für die Fotos. Das erste Foto hat leider den Fokus auf die Zunge mit dem Piercing, sodass die Schleimhaut des Rachens nicht scharf genug abgebildet ist.

Das zweite Foto zeigt den Hals von außen, das sieht gut aus.

Eventuell nochmal eins vom Inneren des Halses mit Fokus auf den Rachen.

Vielen Dank.

Guten Morgen,

wie geht es Ihnen heute? Haben Sie noch Halsschmerzen? Sin weitere Symptome (Fieber, Schüttelfrost, Schluckstörung) hinzugekommen?

Alexander Franz und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Ich war beim Hausarzt, alles gut meine Halsschmerzen sind vorhanden, weitere Symptome nicht er geht von einem Infekt aus, vermutet evtl. trotzdem eine Novalginallergie ich soll es nicht mehr nehmen. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Ok, das ist doch beruhigend.

Liebe Grüße und alles Gute.