So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 30142
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Doktor. Über meine Nase die staphylokokken etc

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Doktor.Über meine Nase die staphylokokken etc wissen sie ja Bescheid. Auch dass ich, wenn ich viel grünes sekret in der nase habe , es mit wattestäbchen heraushole, da ich nicht ausschnauben mag.Seit gestern drückt es gelegentlich, nixht doll und auch nicht durchgängig an markierter stelle. Es ist so schwer zu beschreiben , es ist innen drinnen, die Nase hat da ja so einen " Vorsprung " dahinter ist oft ein grüner pfropfen, und dahinter drückt es auch, quasi auf höre wo die Wangen Knochen anfangen . Wenn ich auf den Knochen an markierter stelle neben der nase drücke, tut es auch weh, auf beiden Seiten aber.Woran wprde ich einen abzess bemerken? Würde dann auch von aussen was ersichtlich sein oder nur noch von innen?
Wann müsste man damit zum Arzt?
Ich hab nun erstmal fucidine eingeschmiert. Wenn ich die mit dem wattestäbchen an der Stelle hinter dem " Vorsprung " platziere tut es auch nicht doller weh.Meine Angst ist natürlich wieder , dass sich etwss an keimen, die ich da ja eh in hoher Anzahl habe, täglich grünes sekret durch die Gefäße ins Hirn verteilt. Nase soll dafür ja ein ganz doofer Ausgangspunkt sein.Einer weitere Frage bezüglich meines ferretin und vit d3 Wertes stelle ich separatHerzliche Grüße

Guten Tag,

Die Angst ist, wie immer, komplett überflüssig! Ein Abszess ist eine große, pochende und sehr schmerzhafte Schwellung, die kann man gar nicht übersehen, und dann geht man freiwillig zum Arzt. Man würde ihn von innen wie von außen sehen, aber Sie haben ja keinen.

Grünes Sekret kann überhaupt nicht von der Nase ins Gehirn! Eiter kann, wenn er beim Ausdrücken eines Pickels vom Nasenwinkel in Adern gerät, die ins Gehirn ziehen, dort eine Meningitis hervorrufen. Aber das ist eine seltene Sache und hat mit Ihnen auch nichts zu tun. Sie lesen zu viel Unsinn....

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.