So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo kann ich mcp und daosin zusammen einnehmen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo kann ich mcp und daosin zusammen einnehmen

Liebe Ratsuchende,

die beiden Medikamente MCP und Daosin haben keine bzw. keine nennenswerten Wechselwirkungen und können in üblicher Dosierung zusammen eingenommen werden.

MCP ist ein häufig verwendetes Medikament zur Behandlung von Übelkeit.

Daosin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das insbesondere bei Histaminintoleranz verwendet wird.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen und stehe Ihnen für weitere Rückfragen gerne zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Liebe Grüße,

A. Franz

Alexander Franz und 3 weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Nachtrag:

wie oben beschrieben haben die beiden Medikamente keine bzw. keine nennenswerten Wechselwirkungen.

Sollten Sie allerdings unter einer Histaminintoleranz leiden und das Medikament Daosin deshalb einnehmen, ist es grundsätzlich hilfreich für Sie zu wissen, dass auch zahlreiche Medikamente besser gemieden werden, wenn eine Histaminintoleranz vorliegt. Dazu gehört auch MCP. Es muss allerdings immer im Einzelfall geprüft werden, das heißt die PatientInnen müssen ausprobieren, wie das jeweilige Medikament auf ihre Intoleranz wirkt.

Fazit: beide Medikamente dürfen zusammen eingenommen werden. Sollte man allerdings merken, dass einem MCP als Betroffene einer Histaminintoleranz nicht bekommt, sollte es in Zukunft gemieden werden.

Liebe Grüße und schönen Abend.