So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27814
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag. Ich hatte vor 18 Tagen eine Blinddarm Operation

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.Ich hatte vor 18 Tagen eine Blinddarm Operation mit Laproskopischem Eingriff über den Bauchnabel. Die OP verlief ohne Komplikationen und ich ging nach 4 Tagen im Krankenhaus nach Hause. Soweit so gut, immer wieder Schmerzen aber ich kann wieder Treppen gehen, schnell aufstehen und alles machen.Vergangenen Freitag hatte ich meine Kontrolle nach genau 14 Tagen wo ein Ultraschalk Durchgeführt wurde. Alles Bestens meinte der Arzt und ich könne sogar wieder Sport (Radfahren, Joggen) machen da ich extremer Sportler bin. Dies tat ich jedoch nicht, das einzige war Geschlechtsverkehr mit meiner Freundin in Rückenlage und ser sanft sodass die Körperliche Anstrengung im Rahmen bleibt.Seit Sonntag habe ich 37.4-38.0 Grad Temperatur und fühle mich krank bzw nicht gut. Meina Angst nun, dass die Titanklammern am Blinddarm aufgegangen sind und Stuhl in die Bauchhöle gelangt ist und eine Bauchfellentzündung ausgelöst hat. Die Bauchschmerzen sind ein paar Mal am Tag in Blinddarm Höhe zu spüren und halten sich bei mittlerer Stärke. Also auch ohne Schmerzmittel ertragbar. Jedoch einfach die Ansgt. (Vielleicht ist es auch nur ein grippaler Effekt weil Kopfschmerz und Brustschmerzen auch vorhanden sind). Ich nehme nun Grippistad ein also Paracetamol + Vitamin C.Was meinen Sie, auch wenn die Untersuchunt unauffällig war, kann sich die Titanklammern einfach lösen?

Guten Tag,

nein, die Titanklammern können sich nicht einfach lösen! Wenn sie schlampig angebracht worden wären, hätten sie sich längst gelöst (auch ein unwahrscheinliches Szenario), und natürlich würde eine Bauchfelllentzündung einen brettharten Bauch mit starken Schmerzen und gewaltiger Abwehrspannung machen, Die ist ein solch gravierendes, ernstes Ereignis, dass jeder Laie erkennt, dass irgendetwas grob schief läuft. Im Übrigen ist die OP- Wunde nach 18 Tagen auch so fest verheilt, dass die Klammern gar nichts mehr halten müssen. Die dienten zunächst der Adaptation der Wundränder, was nach Heilung ja jetzt überflüssig ist.

Wahrscheinlich entwickeln Sie einen Infekt der oberen Luftwege. Ich wäre tiefenentspannt, würde mich schonen und den Arzt zur Diagnostik aufsuchen, wenn Sie die Ursache der erhöhten Temperatur nicht finden Eine Bauchfellentzündung aber wird Ihr Arzt nicht finden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** ich jetzt mal abwarten und schauen ob die erhöhte Temperatur zurück geht.Mein Bauch ist sehr weich denk ich weil wenn ich leichte drauf drücke dann kann er trotz meiner dünne "schwabbeln" also ist er nicht zu hart denke ich. Auch schnerzt es bei leichten Druck kaum bis garnicht. Wäre der sonst hart wie ein brett? oder würde der ganze Bauch schmerzen?Vielen Dank für die Antwort!

Genau, sonst wäre er hart wie ein Brett, und schon leichtes Beklopfen würde im ganzen Bauch schmerzen. Ich würde auch in Ruhe abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Dr. Gehring,ich war soeben bei meinem Hausarzt und er hat mir stark in den Bauch gedrückt (hat sehr geschmerzt) Er hat die Stelle wo der Blinddarm war gedrückt. Kann da nichts aufreissen durch so einen starken Druck? Mach mir da gerade starke Sorgen :-(Anstatt das ich beruhigter bin wurde ich noch stärker verunsichert durch den Druck. :-(bin dann gegangen mit keinerlei information

Nein, da kann man nichts kaputt machen, und Sie müssen sich wirklich keine Sorgen machen. Es ist natürlich normal, dass ein OP- Gebiet schmerzt, wenn man darauf drückt.

Sie haben gestern die freundliche Bewertung meiner Hilfe vergessen, bitte holen Sie diese noch nach. Vielen Dank!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.