So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27223
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich habe immer wieder einmal einen tiefen Puls von

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe immer wieder einmal einen tiefen Puls von 49 im liegen (meistens Abends);

Zumindest messe ich dies mit dem BD-Apparat. Nun fühle ich mich in diesen Momenten auch etwas schummrig. Ich zittern und nehme auch einen leichten bis mittleren Druck auf der Brust in der Herzgegend wahr. Dabei ist der Blutdruck meistens erhöht. Im liegen 150/86. Beim gehen 160/95. Beim gehen geht der Puls nach oben auf 60. Im Sport erhöht er sich normal. Dazu gesehen sich bei mir Extrasystolen (ventrikulär und von den Vorhöfen). Diese werden bei Stress, körperlicher Anstrengung und bei langem stehen an einer Stelle mehr. Dazu kommen noch hin und wieder Tachykardin welche nicht länger als eine Minute Andauern und der Puls fühlbar Arrythmisch ist (Handgelenk gefühlt, und BD Apparat zeigen Arrythmien an). Das Ruhe und Belastungsekg war unauffällig, lediglich die Extrasystolen können nachgewiesen werden. Echo unauffällig. Noch nie konnte jemand ein EKG machen während den Tachykardien. 24stnd. EKG war jedes mal unauffällig. Der Puls geht aber in der Nacht auf 47 runter. Habe Hypertonie und nehme Amlodipin 5mg 1x tgl. Ich bin 39, Mutter von 3 Kindern und 60% Berufstätig. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich dachte an einer 7 Tage EKG oder eine Elektrophysiologische Untersuchung. Empfinde in den Phasen wenn der Puls ganz tief ist Müdigkeit und einen deutlichen Leistungsabfall. Dagegen kann ich an Tagen wo der Puls normal ist (60 in Ruhe) locker 1 Stunde Schwimmen und bis auf Extrasystolen fühle ich mich gut dabei. Ich habe glaube ich auch Salven (4-5 hintereinader vollgende unregelmässige Herzschläge). Ach ja, ich rauche nicht, trinke keinen Alkohol und nur 2-3 Tassen Cafè am Tag. Bin leicht Ünergewichtig. Grösse 168cm und Gewicht 76 Kg. Besten Dank für ihre Antwort.

Guten Tag,

Die Messung mit dem Blutdruckgerät können Sie nicht verwenden. Dieses misst ja immer nur ein paar Sekunden und rechnet daraus den Puls auf eine Minute hoch. Wenn die Messzeit gerade in eine kompensatorische Pause nach Extrasystole fällt, messen Sie dadurch einen falsch niedrigen Puls. Hier ist das 24- Stunden- EKG wichtig und ausreichend, Es hat ja die Extrasystolen und Salven auch gezeigt. Übrigens ist ein Nachtpuls von 47 normal.

Es ist also nicht so, dass Sie schlapp sind, weil der Puls niedrig ist, sondern der sinkt, weil Sie müde sind.

Dringend sollte man eine Unterfunktion der Schilddrüse ausschließen. Weitere Diagnostik ist nich nötig, weil eine denkbare Therapie (Schrittmacher, Antiarrythmika) bei unauffälligem Langzeit EKG mehr Schaden als Nutzen bringen könnten.

Eine elektrophysiologische Untersuchung, also eine Ergometrie, hatten Sie schon, ein sieben Tage-EKG macht man wegen des immensen Aufwandes nur bei anderen, sehr speziellen Fragestellungen

Ich würde unbedingt Yoga oder Tai Chi machen, um das Vegetativum zu stärken und durch bessere Stressresistenz Extrasystolen zu verringern.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke ***** ***** für die Antwort! Ist alles sehr einleuchtend, aber für mich war es wichtig dies nochmals zu hören/ lesen. Ins Yoga gehe ich schon 1x wöchentlich und den Stress bin ich am reduzieren. Schilddrüse ist I. O. Nur Vit. D. und Magnesium Mangel. Mit besten Dank. P.s. könnte ich ihre Antwort auch per Email erhalten.

Sehr gern geschehen! leider darf ich mich aus rechtlichen gründen nur hier äußern. Aber Sie können unseren Dialog ja herauskopieren.

Ich hoffe, Ihre Frage nun hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Herzlichen Dank!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja wunderbar danke ***** *****! Ich bin nun sehr beruhigt und kopiere mir die Antwort heraus. Ihnen wünsche ich alles Gute!

Danke sehr!