So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 2061
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Hallo, habe Gefrühstückt ( vor ca. 1 1/2 Stunde) und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe Gefrühstückt ( vor ca. 1 1/2 Stunde) und trotzdem ist mein Blutzucker nur bei 90. Ist das Normal?

Guten Tag,

das liegt noch im Bereich der Norm, insbesondere, wenn Sie sich dabei wohl fühlen.

Ein Unterzucker ist ein Wert von 90 mg/ dl jedenfalls nicht.

Eine Spontanmessung des Zuckers nach Nahrungsaufnahme hat nur den einen Sinn, dass bei einem Wert von über 200 der dringende Verdacht auf einen Diabetes mellitus besteht. Ansonsten bringt das wegen der fehlenden Standardisierung nicht viel. Im Toleranztest werden genau 75 g Glukose innerhalb 5 min. getrunken und nach genau 2 Stunden der Zuckerwert in venösem Blut bestimmt. Bei Werten von 140 bis 200 hat man eine gestörte Glukosetoleranz, darüber Diabetes. Es geht hier also auch nicht um zu tiefe sondern nur um zu hohe Werte.

Sollten Sie sich z.B. immer ca 1 bis 2 Stunden nach dem Essen unwohl fühlen, so wäre ein Dumpingsyndrom zu diskutieren. Aber auch in dieser Situation wären die 90 nicht beweisend bzw. erklärend.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich fühle mich dann nicht so gut wenn der Wert niedrig ist. Ich versuche dann immer was zu essen oder zu trinken damit der Wert etwas höher ist.

Danke für Ihre Rückmeldung

Ein Wert von 90 genügt im Regelfall nicht als Erklärung für ein Unwohlsein und erfordert auch keine Nahrungsaufnahme.

Um die Thematik diagnostisch zu vertiefen würde ich einen erweiterten Glukosetoleranztest anregen, der wie oben ausgeführt abläuft, aber mit zusätzlichen Blutzuckerstimmungen nach 30, 60 und 90 min.

Walter Schuermann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.