So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27036
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin ein wenig besorgt. Dezember 2014 wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich bin im Moment ein wenig besorgt. Dezember 2014 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert. Nach Chemotherapie und Abnahme in beiden Brüsten gelte ich seit Mitte 2015 als geheilt. Ich bin in regelmäßigen Kontrollen. Leider hat sich bei mir eine psychosomatische Erkrankung entwickelt. Weswegen ich auch in psychologischer Behandlung bin. Meine jetzigen Beschwerden sind in der Lebergegend. Ich habe Schmerzen vom hinteren rechten Rücken über die Rippen bis zum rechten Oberbauch Punkt. Überwiegend beim Sitzen oder Liegen auf dem Rücken. Bin ich in Bewegung z.b. bei der Gartenarbeit merke ich kaum was. Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol helfen nicht. Was meistens ein Zeichen für die Psychosomatik ist... Aufgrund einer betriebsärztlichen Untersuchung vor sechs Wochen wurden sämtliche paar Laborparameter abgenommen. Inklusive ca wert und BSG. Alle Werte waren im Normbereich. Das letzte Sommer war im November 2017. Auch ohne Befund. Vor ungefähr zweieinhalb Wochen bekam ich eine osteopathiebehandlung. Dort wurde mein Bauch ziemlich malträtiert. Um Verspannungen Verklebungen zu lösen. Aufgrund meiner Vorgeschichte bin ich nun extrem angespannt und die Schmerzen werden immer schlimmer habe ich so das Gefühl. Zudem kommen die Beschwerden vom Magen her hinzu und dieser reflux mit Halsschmerzen und Gaumen brennen einhergehend mit brennen hinter dem Brustbein sowie reizhusten rauben mir den letzten Nerv...
Was könnten das für Beschwerden im rechten Rücken Oberbauch sein?

Guten Tag,

Die fehlende Wirksamkeit von Ibu und Paracetamol ist kein Zeichen für Psychosomatik! Auch Verspannungen reagieren spät bis gar nicht darauf, und die passen ja zu Ihren Angaben

Ich halte nichts davon, den Bauch osteopathisch zu malträtieren. Bewegung und Wärme sind hier hilfreich, das haben Sie gemerkt, und evtl mal eine Spritze beim Orthopäden.

Organschmerzen ändern sich nicht lageabhängig, darum halte ich Leber und Galle für unschuldig.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für die Antwort. Habe heute Nacht brav eine Wärmeflasche drauf gelegt und heute morgen war es schon wesentlich besser. Aber im Lauf des Tages hat es sich wieder verschlimmert. Können Bronchien mitbeteiligt sein ? Wie schon geschrieben hab ich auch Reflux was im Moment, wenn ich mir Sorgen mache, wieder sehr schlimm ist. Es ist ein Brennen im Rachen, Hals runter. Beim Einatmen brennt es auch in der Bronchiengegend. Entlang der Luftröhre, Brustbein. Zudem hab ich heute an meinem Rachen so eine Art Eiterstippchen entdeckt, eins. Was die Halsschmerzen erklären würde. Sollte ich wegen dem schon zum Arzt wg. Antibiothika oder soll ichs mit was anderem versuchen? Ehrlich gesagt gehe ich nicht so gerne dort hin. Möchte den Arzt auch wechseln. Er nimmt sich nicht wirklich Zeit und seit ich die psychosomatische Schiene besprochen habe habe ich dass Gefühl dass er alles daraufhin schiebt und mich nicht wirklich untersucht. Ist mir schon peinlich wieder bei ihm aufzutauchen....

Dann gehen Sie doch heute in die kassenärztliche Notfallambulanz, Eiterstippchen erfordern fast immer Antibiose. Aber das ist eine neue Frage.

Bronchien und Reflux passen nicht zu den beschriebenen Schmerzen im rechten Bauch.

Gute Besserung!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.