So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27043
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit einer Weile Schmerzen in der rechten Flanke.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit einer Weile Schmerzen in der rechten Flanke. Zuerst mehr am Hüftbeuger das hat der Physio aber ganz gut weg bekommen .Seit letzter Woche aber hinten unterhalb rechter Rippe das bis vor in Bauchraum ausstrahlt ? Was kann das sein . Physio meint es müsste eigentlich wieder alles passen.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Habe keinen Durchfall oder es verschlimmert sich auch nicht egal was ich esse .

Guten Tag,

Ist das Wasserlassen irgendwie verändert? Ist der Schmerz wellenförmig oder dauerhaft?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nein keine Probleme beim Wasser lassen und der Schmerz ist eher dauerhaft aber morgens besser und je nach dem was ich mache z.b. gestern eine Weile im Büro gesessen wurde es schlimmer
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich habe leider nicht nochmals 40,- zur Verfügung zum telefonieren

Sie brauchen nicht zu telefonieren!

Ich hatte an einen Nierenstein gedacht, aber daher kommt dann weniger in Frage. Nichts desto trotz sollte der Urin unbedingt kontrolliert werden. Auch Leber und Galle schmerzen auf der rechten Seite.

Ich bin aber ziemlich überzeugt davon, dass der Schmerz vom Rücken ausgeht, Hier kann man passiv nichts beim Physiotherapeuten machen, sondern muss aktiv daran arbeiten. Vorher aber sollten Sie ärztlich untersucht werden. Ibuprofen 600 kann, wenn keine Kontraindikation besteht, die krankengymnastischen Übungen unterstützen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ibu u.a. ( Diclo, Novominsulfon )kann ich leider Aufgrund von Allergie nicht nehmen lediglich Paracetamol.

Das ist auch völlig ok, nur leider nicht so wirksam wie Ibu, weil es nicht abschwellend wirkt. Eine Kortisonspritze kann helfen, wenn es zu schlimm wird.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ok dann werde ich mal einen Termin beim Arzt machen. Allerdings ist das Aufgrund der Grippewelle gerade nicht so einfach daher erst die Beratung hier

Verstehe ich, es ist auch nicht zu ertragen in den Praxen (in meiner auch nicht....), und man fängt sich eher noch etwas ein! Lieber Mittwoch oder Donnerstag, da ist es meist ruhiger.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja eben Danke für die Information
Ihnen auch gutes Durchhalten bis Grippe vorbei

Danke, ***** ***** und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.