So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 1900
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

ich nehme seit Jahrzehnten Betablocker erst Beloc zok mite

Diese Antwort wurde bewertet:

ich nehme seit Jahrzehnten Betablocker erst Beloc zok mite gegen Migräne und schnellen Herzschlag;

dann jahrelang Bisoprolol AbZ, davon habe ich jetzt starkes Hautjucken mit Hautausschlag bekommen jetzt bekomme Metohexal Succ comp, 95 mg hier merke ich dass mir das Atmen bei Belastung schwer fällt. Ich habe versucht die Einnahme von Bisoprolol aufzuhören, dann stieg der Blutdruck über 200. Gibt es keinen Betablocker der all diese Nebenwirkungen nicht hat.

Guten Tag,

Wenn unter Metohexal succ comp die Hautsymptome verschwanden so kann die Besserung entweder an anderen Hilfsstoffen in beiden Präparaten liegen oder Sie haben unter jahrelanger Einnahme eine Unverträglichkeit auf Bisoprolol entwickelt, was ich für weniger wahrscheinlich halte.Die Atemnot unter Metohexal Succ comp 95 mg kann daran liegen, dass diese Dosis deutlich über der des früheren Beloc Zok mite liegt. Ausserdem kann eine zwischenzeitlich aufgetretene Herzschwäche oder Lungenerkrankung (COPD/Asthma) eine Rolle spielen. Herz und Lunge müssten also aktuell internistisch abgeklärt werden.

Ich würde versuchen auf das ursprüngliche Originalpräparat Beloc Zok mite zurückzugehen und Ihren Arzt um eine entsprechende Verordnung bitten.

Prinzipiell gibt es natürlich auch noch anderer Betablocker wie Propranolol, Carvedilol und Atenolol. Hier ist aber ein ähnliches Nebenwirkungsprofil zu erwarten.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen , stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.
Ich möchte Sie bitten, eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN (3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen honoriert werden.
Vielen Dank ***** ***** Gute!

Walter Schuermann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.