So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27784
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe beim Gähnen ein Zug Gefühl im Hals. Leide immer

Kundenfrage

Ich habe beim Gähnen ein Zug Gefühl im Hals;

Leide immer wieder unter einem trocken Hals Gefühl genau an der Stelle sowie einem Tauben Hinterkopf. Außerdem immer wieder schluckbeschwerden, als wäre wer Kehlkopf trocken und ich schaffe es nicht beim schlucken ihn zu befeuchten. Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Es ist auch noch so das ich immer wieder ein taubes Ohrläppchen habe. Neurologe wurde schon am Kopf die hirnströme gemessen. Erst wurde an der Uni eine Gewebe Vermehrung am Zungengrund festgestellt die untersucht wurde. Probe gutartig. Danach hatte ich eine sehr schmerzhafte Nerven Irritation Die jetzt weg ist. Die Beschwerden sind überwiegend rechts. Seit August letzten Jahres

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

Dieses Gewebe am Zungengrund kann für das Zuggefühl am Hals zuständig sein, aber nicht für die Taubheitsgefühle. Hat man die HWS untersucht?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Bei der OP wurde festgestellt das mein Kehlkopf nach vorne geknickt ist und eine Zyste darauf war. Vor den Beschwerden habe ich Schwindel gehabt beim hinsetzen. Ein Schwank Schwindel. Danach war ich beim Orthopäden der oben am Hals geröntgt hat und sagte das meine hws einen Ansatz zum
Bandscheibenvorfall hätte. Sie wäre gerade und nicht wie normal geformt. Ich habe auch weniger Schluck Beschwerden beim liegen oder wenn ich den Kopf anlehne. Ich war erneut bei einer Orthopädin die sagte mit der hws (trotz Röntgenbilder) hätte es nichts zu tun. Und mein taubes Ohrläppchen weiß sie auch nicht. Ich bekam Muskel entspannende Tabletten.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Außerdem habe ich einen Becken schiefstand von 1cm. Die Beschwerden sind überwiegend rechts auch die Gewebe Vermehrung mehr rechtsseitig
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ok, natürlich kann ich nicht aus der Ferne sagen, woher die Schluckbeschwerden nun kommen, aber Taubheit am Hinterkopf und Ohrläppchen passen perfekt zur HWS. Ich halte wenig von muskelentspannenden Tabletten, die reichen normalerweise nihct. Ich würde intensiv Krankengymnastik oder Training für die Arme im Fitnesscenter machen und progressive Muskelentspannung nach Jacobson machen. Das hilft auch für den Rest des Körpers, aber der HWS ganz besonders. Selbst komplette Bandscheibenvorfälle kriegt man damit oft beschwerdefrei.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Der Becken schiefstand? Hätte es damit zu tun. Ich muss sagen am schlimmsten ist die Schluck Problematik. Das Taubheitsgefühl kommt und gebt aber meist nach dem aufstehen bis Mittag. Gibt es keine Antwort zu der Schluck Problematik ?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Klar, wenn das Becken schief steht, muss man ja, um geradeaus zu schauen, den Hals schief legen! Ich vermute, dass diese auch mit der HWS zusammenhängt, evtl. wegen Verspannungen im Nackenbereich. Sonst würde sie ja nicht von der Lage abhängen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Was mache ich mit dem schlucken? Das ist für mich das schlimmste?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Das schrieb ich doch?! Intensive Gymnastik und Muskelentspannung nach Jacobson! Das entspannt den Rachen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die Frage blieb offen mit den Schluckbeschwerden. Ich habe die Problematik seit über einen halben Jahr. Wenn man dann bereits ist so viel Geld für eine Frage zu bezahlen möchte man gern alles genau beantwortet weil man an seiner Belastungsgrenze angekommen ist
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Können Sie das nicht nachvollziehen, was ich schrieb? Sie brauchen natürlich Geduld, können auch mit Chi Gong oder Yoga zusätzlich arbeiten, oder mit autogenem Training. Aber da Sie die Beschwerden so lange haben, haben passive Mittel wie Tabletten wenig Sinn. Dann muss man von Grund auf etwas ändern, und was, habe ich Ihnen genau geschrieben. Auch,dass auch die Schluckbeschwerden wegen ihrer Lageabhängigkeit und die HWS zurückzuführen sind, und die muss konsequent behandelt werden.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ist das plausibel erklärt? Sie wünschen sich vielleicht einen "Tipp für schnelle Hilfe", aber den gibt es nicht (den hätten die anderen Ärzte Ihnen ach längst gegeben). Hier muss langsam alles erarbeitet werden.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Zum Finanziellen noch: Sie bekommen an einem Sonntag (!) innerhalb kurzer Zeit einen Beratungschat. Ihre Expertin erhält nicht einmal die Hälfte Ihres angezahlten Betrages für ihre Hilfe (den Rest bekommt Justanswer), und das auch nur dann, wenn Sie sich für den Rat mit einer positiven Bewertung bedanken.

Darum bitte ich Sie höflich um Ihre Antwort oder um eine freundliche Bewertung meiner Beratung. Herzlichen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich habe keine Info woran das ziehen liegen kann, sondern nur eine Vermutung. Ich weiß nur woran das taube liegen kann. Die große Problematik des Schluck Problems bleibt weiterhin ein Rätsel. Genauso wie die trockene Stelle. Ich habe mir mehr detaillierte Hinweise erhofft was es genau sein kann oder wo ich noch hingeben soll
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Dann noch einmal: Im Bereich der HWS- Bandscheiben werden Nerven gequetscht, somit irritiert. Das führt a) zu Taubheit an Kipf und Ohr, b) zu Schluckbeschwerden auf Grund von Verspannungen im Halsbereich. Beide Symptome haben also dieselbe Ursache und dieselbe Therapie, die ich Ihnen mehrfach geschrieben habe.

Das Gefühl der Trockenheit im Kehlkopf kann man nur durch Kehlkopfspiegelung (HNO- Arzt) klären und durch Inhalieren mit Kochsalz bessern. Gelorevoice kann den Rachenn nachhlatig befeuchten.

Eine Magenspiegelung kann zeigen, ob eine Reizung des Kehlkopfes durch rückfließende Magensäure vorliegt. Das macht der Internist.

Das sind eine ganze Menge Informationen, die Sie in einem halben Jahr nicht bekommen haben! Insofern denke ich, dass Sie meine Hilfe durchaus honorieren können... Auch ich lebe von meiner Arbeit, wie Sie auch.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
HNO ist geklärt
Magenspiegelung wurde direkt bei der zungengrund OP mitgemacht
Es liegt kein Reflux vor
Nun habe ich detaillierte Informationen Von Ihnen bekommen die es mir verständlich machen da es nicht in ein paar einfachen Sätzen sondern ausführlich erklärt wurde. Wäre das gleich so hätte ich kurze Antworten nicht angezweifelt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Nun, es ist mir wichtig, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden sind, und ich freue mich, wenn das jetzt so ist. Wie in jeder ärztlichen Beratung braucht man immer einen Dialog; ein paar Worte reichen dazu selten aus.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Meine Worte waren ausreichend
Sehen sie sich den Dialog an. Ein Patient mit langen Leidensweg möchte Informationen ausführlich nivht nur ein paar schmale Sätze
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ja, darum habe ich die Ihnen ja auch geduldig über meinen langen freien Sonntag hinweg gegeben.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das sie ihren Sonntag gegen Geld opfern ist ihre Angelegenheit
Das muss ich mir nicht rein drücken lassen
Und ob das geduldig war, naja also ich denke wenn man sich nicht gleich abspeisen lässt war das eher ein sehr schnelles unhöfliches : wie ich bereits sagte ��
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sorry? Ich "drücke" Ihnen gar nichts rein, sondern ich habe Ihnen die Zusammenhänge geduldig erklärt, und das ist auch ganz ok so. Immer wieder.

Um das abzuschließen: Fehlt noch etwas?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Für mich ist es immer noch verwunderlich warum die Problematik in einem Intervall kommt. Beginnt mit Tauben Hinterkopf und kommt die trockene ziehende stelle im Hals danach die schluckproblematik, tageweise. Nach zwei bis drei Tagen klingt es wieder ab. Das Gefühl das ich nicht drüber schlucken kann bleibt. Das letzte mal war es mit Beginn meiner Regel. ??
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Das Intevvall hat auch damit zu tun, dass der Verspannungszustand und damit auch die Kompression der Nerven wechselt.

Kehlkopf- und Speiseröhrenspiegelung hatte ich ja schon vorgeschlagen.

Nochmal alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wenn sie aufmerksam unserer Kommunikation folgen würden sie sehen dass dies bereits erfolgte.
NOCHMAL HNO-Ärzte Kehlkopf erfolgt
Zungengrund Probe Entnahme mit magenspiegelung
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Monaten.

Wenn es sich nicht bessert, muss man kontrollieren.

Ich habe den Eindruck,dass Sie Ihre Unzufriedenheit mit dem Verlauf in unsrem Dialog loswerden wollen und keinerlei Absicht haben, meine Beratung zu honorieren. Ich widme mich dann jetzt Anderen. Leben Sie wohl!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich denke sie können berechtigte Kritik nicht sehen
Im Detail darauf eingegangen sind sie nicht
Ich kann sie nicht empfehlen
Meine Hinweise anscheinend überlesen
Schade um das Geld