So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 26564
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hatte ca im August /September das erste mal Probleme mit hu

Diese Antwort wurde bewertet:

hatte ca im August /September das erste mal Probleme mit husten und Schleim und dazu schwindelanfälle;

dann bekam ich ca einen Monat später eine dicke Mandel auf der rechten Seite die bis heute da ist. Ich bekam Schluckbeschwerden und meine Luft bekam ich immer schwieriger , mein Arzt sagte das es eine Grippe sei und gab mir magentabletten weil ich wohl zu viel Säure hergestellt habe, er meinte es wäre auch stress bedingt. Im November war ich beim hno und die sagte es ist alles ok und habe eine kleine Tasche wo das essen vllt erst rein geht und dann erst nach unten. Ich war bei einer gasterologin und sie gab mir für einen Monat Magensaft Tabletten. Da war dann alles OK. Kurz vor weihnachten bekam ich husten und meine Zunge war drunter angeschwollen. Am ersten Weihnachtstag hatte ich als Beifahrerin einen Autounfall , wo im kh eine Brustbein Prellung festgestellt wurde, ich hatte mir auch auf die Zunge gebissen. Mein husten war für ein paar Tage weg. Dann fing er wieder an, war mal ein zwei Tage weg. Mir wurde dann auch öfter wieder schwindelig als würde ich umf*****, *****n trank ich was und nahm Traubenzucker und es würde nach einer zeit mir wieder besser. Letzte Woche schlief mir mein arm auf einmal ein und ich Wad damit beim kh und es wurde mir gesagt, dass ich soweit nichts schlimmes habe. Auch Blut und Urin ist in Ordnung. Jetzt habe ich wieder Schwindel, Übelkeit und husten und wenn ich atme schmerzt bzw brennt es mittig und habe wieder schluckbeschwerden und diesen Schleim der hinten am rächen klebt, das sieht aus als ob der von oben der Nase aus kommt. Zudem weil ich soviel habe mache ich mich langsam verrückt und bekomme immer schnell angst. Meine Zunge ist auch wieder drunter angeschwollen. Wenn ich etwas esse, bekomme ich ein Gefühl von husten und Übelkeit zusammen;    Was kann das sein?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Mein Gewicht halte ich übrigens die ganze zeit über
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####br/>Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Zunächst möchte ich davon abraten, immer gleich zu Fachärzten zu gehen. Der Hausarzt (FACHARZT! für Allgemeinmedizin) ist spezialisiert auf das Ungeklärte und gewohnt, auch Zusammenhänge abzuklären. Außerdem sammelt er Ihre Befunde und behält das Große Ganze im Auge. Im Krankenhaus kümmert man sich nicht wirklich um Sie, denn die Assistenten dort sind schon mit ihren eigenen Patienten überlastet, oft sehr unerfahren und bekommen obendrein kein Geld für Patienten, die dort nicht bleiben.

Das macht alles den Eindruck einer Gastritis mit Rückfluss von Magensäure in den Rachenbereich. Das erste Mai war es wahrscheinlich wirklich eine Erkältung. Wenn eine Mandel immer mal gereizt war, kann sie dauerhaft vergrößert bleiben, weil sie kleine Hohlräume bildet, in denen sich tatsächlich Essensreste sammeln können, die dann immer mal wieder zu Reizungen führen.

Eine Gastritis erklärt die Schlappheit, den gereizten Rachen und auch den Schwindel zum Teil. Sie sollten noch vier bis sechs Wochen z. B. Omeprazol 20 mg vor dem Frühstück nehmen, und, falls es dann wieder kommt, den Magen mal spiegeln lassen. Vielleicht haben Sie die Magenbakterien Helicobakter pylori, die immer wieder zu Entzündungen führen. Ihre Armbeschwerden und der 2. Teil des Schwindels sind wahrscheinlich auf Nackenverspannungen oder HWS- Probleme zurück führen. Hier ist Bewegung wichtig (https://www.youtube.com/watch?v=msB2RqEoL48 und wandern/walken) und Handynutzung niemals mit gebeugtem Kopf. Der Hausarzt kann Sie auch mit abschwellenden Tabletten versorgen und Sie bei Bedarf zum Orthopäden weiter schicken.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring, Fachärztin
Zufriedene Kunden: 26564
Erfahrung: Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen dank, ***** ***** ich mir schon weniger sorgen. Ich habe allerdings heute Sodbrennen dazu bekommen und abends so ein kloßgefühl im hals, Durchfall hatte ich auch und mein Brustkorb brennt wieder und habe leicht husten und das Gefühl das ich nicht richtig atmen kann

Ja, das passt zu der Gastritis mit Rückfluss von Magensäure in den Rachenbereich. Das sollte wohl bald besser werden, Wenn Sie Durchfall haben, essen Sie bitte ein bis zwei Tage nur Weißbrot, Zwieback und Bananen und trinken Sie Tee.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Kann ich eigentlich auch Magnesium Tabletten in Wasser auflösen und die trinken? Habe mir auch das lavita Konzentrat 500ml bestellt weil ich nicht oft Gemüse oder Obst esse

Nicht, so lange Sie solche Beschwerden haben, das reizt den Magen zu sehr.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Mein Nacken wurde gerade richtig heiß und ist seit ca 10 Minuten schon so. Eine wärmecreme hatte ich Dienstag abend zuletzt draufgemacht. Habe leicht angst, was kann das nur sein?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Finalgon duo hatte ich als wärmecreme am Dienstag abend

Das ist eine komplett neue Frage, bitte nehmen Sie dafür mein Angebot an oder stellen sie neu ein. Danke!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Wo ist das Angebot?

In unserem Dialog in blau. Es ist aber günstiger für Sie, die Frage einfach neu einzustellen, Sie sind ja Mitglied.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich habe immer noch das Problem mit dem unter der Zunge. Kann es auch eine Entzündung sein? Ich war mittlerweile bei meiner hausärtzin und sie gab mir iberogas. Geht das damit auch weg? Hab was gelesen mit Speicheldrüsen Entzündung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich habe immer noch Durchfall immer meist abends.

Ja, es kann eine Entzündung sein. Iberogast kann weder dagegen, noch geben Durchfall helfen. Ich würde mich wegen des Mundes beim HNO Arzt vorstellen, wegen des Durchfalls mal den Stuhl untersuchen lassen m

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Und da gehe ixh dann einfach zum Hausarzt und sage das ich meinen Stuhl testen lassen will?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Habe auch immer an der rachenrückwand schleim. Muss dann immer räuspern und spucke den dann aus. Dadurch wird mir auch oft schlecht. Ich habe seit mehreren Jahren auch meine nasenwand gebrochen

Sie sagen dem Hausarzt, dass Sie schon lange Durchfall haben. Der weiß, was dann zu tun ist.

Der HNO Arzt schaut nach dem Rest.