So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 27998
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sehr geehrte DAMEN UND HERREN, ich habe eine Frage an

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte DAMEN UND HERREN, ich habe eine Frage an Augenärzte, können sie bitte weiterleiten...
Seit mehr als 50 Jahren bin ich Diabetiker, immer unter Kontrolle, noch keine Nachfolgekrankheiten.
Seit mehr als 6 Monaten habe ich ein anderes Problem am linken Auge: Unklare WUCHERUNG aus dem oberen
Tränenpünktchen. Behandlung erfolgte ab Juli mit Tropfen, auch Antibiotika in Tablettenform, ohne Erfolg.
Im Oktober dann kleine OP – Ausräumung der Wucherung, Histol. Befund war negativ.
Aber weiter die Entzündung und starker Tränenfluß und nachts Liedverklebung.
Meine Frage nun dazu: Auf der Überweisung zur AUGENKLINIK
lese ich >Granulom des Tränenpunktes, Rezidiv,
>GRANULOM-OP und TRÄNENWEGSPÜLUNG<
Was bedeutet GRANULOM und wie entsteht so etwas?
M.f.G. Peter Johne Berlin

Guten Tag,

Leider haben wir derzeit keine deutschsprachigen Augenärzte, deswegen helfe ich Ihnen gern weiter.

Ein Granulom ist eine gutartige Zellwucherung, die als Folge einer Entzündung auftreten kann. Die Entzündung kann z. B. durch Viren oder Bakterien ausgelöst werden. Da diese Wucherung sich von alleine nicht zurückbilden kann und sie den Tränenabfluss stört, wird man sie operativ entfernen müssen. Durch die Spülung wird das Tränenkanälchen dann wieder durchgängig gemacht.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Thank You! Peter Johne

You are very welcome!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich bin Deutscher, bitte in deutsch schreiben!

Sie (!) schrieben "Thank you", darum habe ich englisch geantwortet. Also: Gern geschehen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich habe nun einen OP-Termin Entfernung des Granuloms. Frage dazu: Es besteht dabei ein Risiko: Verletzung des Tp. Wenn eine Verödung / Koutensation ?durchgeführt wird. Können Sie dazu etwas schreiben? MfG. P. Johne

Leider kann ich das nicht, weil das eine neue Frage ist und ich Ihren genauen Befund nicht kenne. Die Aufklärung obliegt dem operierenden Kollegen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kontensation
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann Ich die Bewertung jetzt abschließen? P. Johne

Das haben Sie schon getan,danke.