So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 21295
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich bitte um Rat. Vor 8 Wochen bekam ich Schmerzen

Kundenfrage

Hallo,

ich bitte um Rat.
Vor 8 Wochen bekam ich Schmerzen im Leistenbereich rechts, im rechten Bein, im seitlichem rechten Rückenbereich.Auch in im rechten Pobereich zog es. Die Schmerzen zogen dann auch den LWS lang.
Mal nur rechts, mal kompletter Lendenwirbelbereich. Dann mal nur Leiste.
Ich habe viele Untersuchungen machen lassen.

Gynäkologie- Ultraschall, inneres wie äußeres Abtasten i.O.
Gastroentrologe, Untersuchung Enddarm bis 20cm - i.O.
kleines Blutbild - i.O.
Urologe - Ultraschall Blase, rechte Niere i.O.
Allgemein - Blinddarm und Bauch abtasten - weiches Abdomen, keine Anzeichen i.O.
Orthopäde - leicht verkürztes Bein rechts, rechte Hüfte ein wenig abgenutzt, Röntgen Hüfte/ wirbelsäule seitlich

Physiotherapie. Der Therapeut gab sich viel Mühe und stellte unter der Beckenschaufel eine Muskelverspannung fest sowie seitlich vom Bauchnabel verspannte Muskeln.
auch am Rücken rechts. Außerdem war mein Becken schief etc.
er machte mit mit Übungen und drückte diese Muskeln bzw. massierte sie, die höllisch weh taten.
Außerdem sollte ich schwimmen gehen.

2 mal die ab zum Schimmen. Seit diese Zeit merke ich das die Schmerzen viel besser geworden sind, jedoch plagt mich nun etwas anderes und nun zur eigentlichen Frage:

Die Leiste schmerzt kaum noch, Bein nicht mehr Rücken nicht mehr. Nun habe ich aber immer leichte Schmerzen auf der rechten Seite und am Oberen Rippenbogen rechts. ungefähr da wo die rippen zueinander laufen rechtsseitig.
Nicht immer aber öfter. alles fühlt sich nach wie vor verspannt an oder wie muskelkater.
Jedoch frage ich mich ob das wirklich Muskelkater ist vom Schwimmen oder was das sein könnte.
Ich hatte auch angst das es die Leber sei. Jedoch wenn ich die Bauchmuskeln anspanne, die auch da oben verlaufen merke ich das es eher muskulär ist. so würde ich es einschätzen.
Alles nur rechts.

ich hoffe sie können damit etwas anfangen und mir hilfreiche tipps geben. ich bin langsam verzweifelt.

beste grüße
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

da ja alle Untersuchungen ein unauffälliges Ergebnis hatten, können Sie eine ernste Ursache der Beschwerden ganz sicher ausschliessen. Ihrer Schilderung nach gehe ich auch recht sicher davon aus, dass muskuläre Verspannungen die Symptome hervorrufen. Die beschriebene Stelle entspricht zwar in etwa der Lage von Leber und Gallenblase, eine - z.B. entzündliche - Veränderung in diesem Bereich würde aber deutlich andere, meist kolikartige, Schmerzen hervorrufen.
Raten würde ich daher, das Schwimmen fortzusetzen, auch weitere Physiotherapie und eventuell ab und an ein Saunabesuch können helfen.
Ein ernster Grund zur Sorge besteht aber sicher nicht.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

vielen dank für die rasche antwort herr scheufele.


was mich beunruhigt ist, dass sich alles tatsächlich im rechten bereich abspielt.


der schmerz oberhalb des rippenbogens rechts nicht immer aber sehr häufig da ist, eher brennend wirkt und manchmal auch etwas sticht. im liegen oder ruhelage ist er weg so empfinde ich es. quasi nur bei bewegungen . genauso wie leichten seitlichen schmerzen in der seite rechts.


wenn ich mit der hand da reingreife merke ich wie leicht zieht.


können das alles muskelverspannungen sein und wie bekomme ich dies in den griff.


ich werde das heute auch noch mal meinem physiotherapeuten mitteilen.


 


ich habe sehr gorße angst vor ernsteren krankheiten oder etwas zu verschleppen. aber beim besten willen weiss ich garnicht mehr welche dinge ich noch untersuchen lassen sollte, da fast alles abgedeckt ist.


 


vom magen oder darm kann sowas nicht kommen?? hab eigentlich da keine probleme, keine magenbeschwerden, unregelmässiger stuhlgang etc. alles normal. einfach nur punktuelle leichter schmerz oberhalb und seitlich.


 


beste grüße

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

von einem Magen-, Darmproblem gehe ich dabei nicht aus, es spricht wirklich alles für harmlose, muskuläre Verspannungen. Ihre Sorge kann ich aber gut verstehen, wenn die jetzt bestehenden Beschwerden erst nach den Untersuchungen begonnen haben, würde ich daher zu Ihrer Beruhigung nochmals zu einer kurzen Kontrolle durch den Hausarzt in Form von Tastuntersuchung und Bestimmung der Entzündungswerte raten.
Bei erneut unauffälligem Ergebnis sollten die Fortführung der Physiotherapie und sportlichen Betätigung das Problem dann bald lösen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Schmerz oberhalb seitlich neben dem Rippenbogen hat erst nach dem Schwimmen begonnen.


Die seitlichen Beschwerden waren schon da.


Ungern würde ich wieder zum Arzt gehen,da ich soviel war.


Auch bei einatmen ist die ich nenne es Verspannung manchmal leicht zu spüren, seitlich.


 


Vielleicht sollte ich doch noch etwas warten, wenn Sie meinen das es sich um muskuläre Dinge dreht?


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sicher ist in dem Fall kein akutes Handeln notwendig. Da recht sicher von einer harmlosen Verspannung auszugehen ist, können Sie ohne Sorge zunächst noch den Verlauf abwarten. Vielleicht ist Ihnen am Wochenende der genannte Saunagang möglich, auch ein warmes Bad kann schon eine Besserung bewirken.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele