So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 26311
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo!Ich habe da ein grosses Problem.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich habe da ein grosses Problem. Ich rauche Marihuana seit ca 22 Jahren (ich bin jetzt 42 Jahre alt). Bin jetzt allerdings an Krebs erkrankt und würde sehr gerne damit aufhören. Doch ohne Unterstütztung schaffe ich es leider nicht, da ich einfach viel zu nervös bin und ich einfach zu sehr davon abhängig bin. Was würden Sie mir raten wie ich von dem "Zeug" wegkomme? Mit freundlichen Grüssen xxxxxxxxx

Guten Morgen,

Da haben Sie einen klugen Entschluss gefasst!
Das Beste wäre für Sie ein stationärer Entzug. Die Entgiftung allein könnten Sie zwar in jeglicher Klinik vor Ort machen, aber Sie brauchen, auch wegen Ihrer Erkrankung, ein Gesamtkonzept Mut viel psychologischer Unterstützung. Darum wäre eine Entzugsklinik, wie sie oft von den Landeskrankenhäusern angeboten wird, für Sie optimal. Hier wird man auch künstlerisch, musisch oder sportlich gefordert, so dass man neue Ressourcen entdeckt und lernt, wie man die entstandene Leere füllen kann und Herausforderungen meistert.
Ihr Hausarzt sollte die passende Klinik kennen. Falls nicht, recherchiere ich gern für Sie, wenn Sie mir Ihre Plz nennen.
Alles Gute wünsche ich Ihnen!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Vielen Dank für Ihre Antwort!


Ich habe bereits mit meinem Hausarzt und auch mit Ärzten im Klinikum gesprochen. Nur hat mir leider keiner einen "Tip" gegeben. Es wurde sogar gesagt das ich weiter rauchen soll! :-(


Ich komme aus Bad Salzuflen (32108). Es wäre sehr nett wenn Sie mir sagen könnten, an wen ich mich wenden kann.


Vielen Dank


 


Freundliche Grüsse

Ich mach mich schlau und melde mich wieder!

Da bin ich... Vielleicht ist das was für Sie?

http://kliniken.johanneswerk.de/index.php?id=1863

Guten Tag,


gerne habe ich Ihnen Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, stellen Sie sie gern. Sonst wäre es nett, wenn Sie nach den Geschäftsbedingungen von Justanswer nun mit einer guten Bewertung dafür sorgen würden, dass das von Ihnen angezahlte Honorar dafür mich auch erreicht.

Herzlichen Dank!
Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.