So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass,
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 14420
Erfahrung:  dasdasd
52374836
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
ragrass ist jetzt online.

Ich habe bei dem Liebhaber meiner Frau am Auto einen

Kundenfrage

Ich habe bei dem Liebhaber
meiner Frau am Auto einen Bluetooth tracker dran gemacht, kein GPS tracker. Dieser ist ihm aufgefallen und er ist zur Polizei. Gleichzeitig ist sein Auto aufgebrochen worden. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus. Ich habe das Gespräch mit ihm gesucht und erklärt, warum ich wissen wollte wo er wohnt etc, weil er im Auto lebt etc. Jetzt möchte er der Polizei sagen, dass die tracker in keinem Zusammenhang mit dem Einbruch stehen. Er fände es auch gut, wenn ich abschließend mit der Polizei das Gespräch suche und meine sicht schildere. Ist das ratsam, weil ich mich ja eventuell selber belaste? Oder kann das dienen, damit die Sache vom Tisch ist?Viele Grüße
Ingo Siebert
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Allgemein
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

läuft denn gegen Sie ein Ermittlungsverfahren ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nein, dass er bei der Polizei war, weiß ich nur von den beiden. Ich selber habe noch nichts gehört von der Polizei. Laut meiner Frau liegt der Fall noch zur Bearbeitung bei der zuständigen Polizistin.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Aus taktischen Gründen sollten Sie warten, ob und bis die Polizei auf Sie zukommt. Auch dann sollten Sie mit Informationen eher zurückhaltend sein, zunächst selber (§ 147 StPO) oder durch einen Anwalt Akteneinsicht beantragen und erst dann eine Stellung zu dem Vorwurf abgeben.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie meine Antwort erhalten ? Gibt es denn hierzu noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass