So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 37121
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, meine Frau will sich von mir trennen. Wir sind

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frau will sich von mir trennen. Wir sind verheiratet und sie hat Ehebruch begangen. Meine Frage. Da wir keinen Ehevertrag haben besteht eine Zugewinngemeinschaft. Was ist mit dem Hausrat. Wer bekommt was. 1. Sofa hat meine Oma während der Ehe mir geschenkt. 2. Frau hat Kinderzimmer gekauft meine Mutter hat 1000€ dazu gegeben. 3. Gehört alles demjenigen der es in der Ehe bezahlt hat? 4. Wird der Hausrat (gekauft in der Ehe) mit zum Zugewinn gerechnet und muss meine Frau dann eine Ausgleichszahlung leisten? 5 Alles was vor der Ehe gekauft wurde gehört dem Eigentümer?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Aufteilung des Hausrates ist in § 1361a BGB geregelt. Danach gilt grundsätzlich dass der Hausrat der in Alleineigentum eines Ehegatten stehtvon diesem herausverlangt werden darf (Ihr Sofa) Bei gekauften Gegenständen kommt es darauf an, wer im Kaufvertrag steht. Dieser ist in der Regel Eigentümer. Bei Gegenständen die Ihnen gemeinsam gehören (Kinderzimmer) findet eine Verteilung nach Billigkeit statt. Der Hausrat fällt gerade nicht in den Zugewinn.

Können Sie sich nicht über die Verteilung des gemeinsamen Hausrats einigen, so muss das Gericht entscheiden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Was ist wenn ich im Kaufvertrag drin stehe aber meine Frau bezahlt hat?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Falle sind Sie als Eigentümer anzusehen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 82 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.