So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an recht_so.
recht_so
recht_so,
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 38372
Erfahrung:  dasdasd
42903605
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
recht_so ist jetzt online.

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir folgende Frage beantworten:

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir folgende Frage beantworten:Ich möchte gerne zu meinen PKW FS einen Bus FS machen. Dort brauch man ja bekanntlicherweise ein Führungszeugnis. Bei mir stehen leider Betrugstaten drin.Keine Drogen, Keine Gewalt, Keine Körperverletzung, Keine SexualstraftatenHabe ich eine Chance auf eine erlaubnis?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die benannten Eintragungen in Ihrem Führungszeugnis wegen Betruges stehen der Beantragung und Erlangung eines Busführerscheines nicht entgegen.

Ihre Eignung zum Führen eines Busses wäre nur dann nicht gegeben, wenn Sie wegen verkehrsspezifischer Straftaten verurteilt worden wären.

Wenn Sie also beispielsweise wegen Trunkenheit im Verkehr (§ 316 StGB) oder wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG) verurteilt worden wären, dann würde Ihre Eignung zu verneinen sein.

Ihre Verurteilung wegen einer Vermögensstraftat (Betrug gemäß § 263 StGB) lässt hingegen in keiner Weise auf Eignungsmängel zum Fürhren eines Busses im Straßenverkehr schließen.

Sie können daher ohne weiteres den Busführerschein erlangen!

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** Frage.
also Strassendelikte und Punkte habe ich nicht
befinde mich aber auf bewährung kann das auch ein grund sein ?

Wenn Sie straßenverkehrsrechtlich überhaupt nicht in Erscheinung getreten sind, können Sie problemlos den Busführerschein beantragen.

Ihre laufende Bewährung steht dem ebenfalls nicht entgegen.

Bitte klicken Sie dann noch die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

recht_so und 30 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.