So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kristian Hüttem...
Kristian Hüttemann
Kristian Hüttemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 30419
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Kristian Hüttemann ist jetzt online.

Guten Tag, wir möchten eine Wohnung in Hamburg anmieten.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,wir möchten eine Wohnung in Hamburg anmieten. Im Garten dieser Wohnung steht ein ausgebauter Gartenschuppen mit Heizung, Duschbad
Dieser ist jedoch nicht für dauerhafte Wohnungsnutzung baurechtlich zugelassen. Mein 12 jähriger Sohn aus erster Ehe ist 2-3 Wochenenden im Monat bei mir und gelegentlich auch mal 2 Wochen in den Ferien. Wir wollten das zu seinem Zimmer machen, wenn er bei uns ist. Hätten wir dann das Problem einer dauerhaften Nutzung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),


vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Nein, die angedachte Nutzung würde keinen rechtlichen Bedenken unterliegen.

 

Es würde nämlich schon an einer dauerhaften Nutzung fehlen, die allein baurechtlich unzulässig wäre.

 

Eine dauerhafte Nutzung wäre anzunehmen, wenn Ihr Sohn in Ihrem Haushalt aufgenommen und bei Ihnen gemeldet wäre und das Zimmer dann ständig bewohnen würde.

 

Wenn Ihr Sohn aber lediglich zu den von Ihnen genannten Besuchszeiten das Zimmer bewohnt, läge schon keine dauerhafte Nutzung vor!

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Danke. Noch mal sicherheitshalber nachgefragt. Neben dieser Nutzung als Zimmer für meinen Sohn, wollen wir das Gartenhaus auch als Rueckzugsmoeglichkeit für uns nutzen. Mal zum Arbeiten, mal zum Gitarre spielen etc
Wäre das auch alles unbedenklichbzw wann wäre die Grenze erreicht?
Danke


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Das wäre ebenfalls unbedenklich, denn das Gartenhaus würde auch unter diesen Umständen nicht dauerhaft bewohnt werden, sondern nur zeitweise genutzt werden!

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kristian Hüttemann und 46 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

 

Die Grenze wäre erreicht, wenn Sie das Gartenhaus tatsächlich dauerhaft als Wohnraum nutzen, dorthin also Ihren Lebensmittelpunkt verlegen würden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt