So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 40903
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo.. Ich bin leider auf das Unternehmen "yourfinance"

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.. Ich bin leider auf das Unternehmen "yourfinance" reingefallen. Ich wollte mir dort einen Kredit vermitteln lassen. Habe dann einen Vertrag zugesendet bekommen, diesen leider auch unterschrieben zurück gesendet. Dann meinen Fehler bemerkt und sofort den Vertrag widerrufen. Mehrfach per Mail ( eingescanntes selbstgeschriebenes Dokument mit Unterschrift ). Zuerst ging diese Mail nicht durch. Mit meiner anderen Emailadresse dann doch. Sicherheitshalber habe ich dann per Einwurfeinschreiben nochmals die originale Widerrufserklärung an die Postfachadresse versendet.
Ich habe keine Antwort auf meinen Widerruf bekommen. Stattdessen wurde ich darüber informiert das weitere Dokumente per Nachnahme an mich versendet werden würden. Dem habe ich dann per Mail nochmals widersprochen und darüber informiert es zu unterlassen mir diese Unterlagen zu zusenden und auf meinen Widerruf hingewiesen. Es kam keine Reaktion aber die Dokumente per Nachnahme. An diesem Tag war ich nicht zuhause und habe die Nachnahmesendung nicht abgeholt.
Nun werde ich mindestens einmal pro Woche aufgefordert Zahlung zu leisten. Habe mehrfach per Mail geantwortet und immer wieder auf meinen Widerruf hingewiesen und erklärt dass kein Vertrag zustande gekommen ist.
Was soll ich nun noch tun? Ich werde weiterhin belästigt und habe ein mulmiges Gefühl obwohl ich doch allem widerrufen habe und das fristgerecht.Bitte um Hilfe.Viele Grüße

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie haben es schon richtig gemacht. Der Widerruf hat zur Folge, dass der Vertrag rückwirkend unwirksam wird und daher aus dem Vertrag keine Zahlungspflichten entstehen.

Sie haben also absolut recht wenn Sie weitere Nachnamesendungen ablehnen und Zahlungsforderungen zurückweisen.

Wenn Sie per Mail geantwortet haben, dann sollten Sie diese Zurückweisung vielleicht nochmals per Einwurfeinschreiben wiederholen, denn der Zugang einer Mail ist in der Praxis oft schwer nachzuweisen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Aldo reicht es nicht wenn ich einmal per Einwurfeinschreiben meinen Widerruf versendet habe?

Grundsätzlich wäre dies ausreichend.

Mein Vorschlag war, dass Sie hier der Gegenseite nocheinmal nachweislich verdeutlichen dass Sie keine Zahlungen erbringen werden.

Wenn die Gegenseite erkennt, dass weitere Zahlungsaufforderungen sinnlos sein werden, wird Sie diese weiteren Mahnungen einstellen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein bitte per Chat. Möchte nicht noch mehr Kosten haben.
Habe ja schon klar formuliert wie der Sachverhalt ist und möchte nur wissen ob bei Zahlungsverweigerung etwas nach kommt oder ob ich einfach nicht mehr reagieren brauche..

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie widerrufen haben, dann ist die Sache rechtlich gesehen erledigt. Dann gibt es keinen Vertrag und damit keine Forderungen gegen Sie mehr. Rein rechtlich gesehen brauchen Sie nicht weiter zu reagieren.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

RASchiessl und 49 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für die Info

Gerne!!